Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Produktives Lernen wird vorgestellt

Grevesmühlen Produktives Lernen wird vorgestellt

Beim Tag der offenen Tür im Produktiven Lernen an der Regionalen Schule Am Wasserturm in Grevesmühlen stellen Schüler, Eltern, Sozialpädagogen und Lehrer am 19.

Grevesmühlen. Beim Tag der offenen Tür im Produktiven Lernen an der Regionalen Schule Am Wasserturm in Grevesmühlen stellen Schüler, Eltern, Sozialpädagogen und Lehrer am 19. Mai zwischen 16 und 18 Uhr das Projekt vor. Interessenten können sich an diesem Tag ein Bild von dieser Schulform machen und die Räume und Lehrerinnen und Lehrer des Produktiven Lernens kennenlernen.

Das Angebot, das es seit einigen Jahren gibt, richtet sich an Schüler, die mindestens die siebte Klasse besucht haben und vermutlich keinen Abschluss auf normalem Wege erlangen. Mit einer Mischung aus Förderunterricht und praktischer Arbeit in verschiedenen Unternehmen werden die Jugendlichen an eine berufliche Ausbildung herangeführt. Maximal drei Jahre haben die Schüler Zeit, auf ihr Ziel hinzuarbeiten. Nach Projektende erhalten sie einen Schulabschluss.

• Infos unter: www.wasserturmschule-gvm.de.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barcelona

Die moderne Formel 1 ist ein Datenpuzzle mit Millionen Teilen. Einem Tüftler wie Nico Rosberg kommt die Detailarbeit im Grenzbereich entgegen. Das hat sich der WM-Spitzenreiter auch bei Michael Schumacher abgeschaut.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.