Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Reise in die Vergangenheit Grevesmühlens
Mecklenburg Grevesmühlen Reise in die Vergangenheit Grevesmühlens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 19.08.2016
Arbeit macht fröhlich: Einweisung der Mitarbeiterinnen der Wurst- und Fleischtheke in der Kaufhalle (ehemals Markant). Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Brennt es irgendwo, wird ein Unfall gemeldet oder schießt ein Fußballer ein Tor: Karl-Ernst Schmidt - vielen als „Kolle“ bekannt - ist für das Pressehaus Grevesmühlen im Einsatz. Seit Jahren hält der heute 75-Jährige aus Gostorf vieles im Bild fest. Eine große Auswahl seiner Aufnahmen aus den vergangenen 50 Jahren sind am Mittwoch, dem 24. August, um 17 Uhr im Vereinshaus in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) zu sehen. Der eine oder andere Grevesmühlener wird sich bestimmt wiedererkennen - oder einen Verwandten, Bekannten, alten Klassenkameraden, Nachbarn. . . Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Zwei Stunden später, um 19 Uhr, startet das OZ-Forum zur Bürgermeisterwahl am 4. September, bei dem die Kandidaten Christiane Münter, Lars Prahler, Stefan Baetke, Uwe Wandel und Uwe Bendiks Rede und Antworten stehen. 

OZ

In Kalkhorst in Nordwestmecklenburg wurden sechs zusätzliche Krippenplätze geschaffen. Die Kommune hat in den Umbau der Räume im Schulgebäude 127 000 Euro gesteckt. Fördermittel gab es nicht.

19.08.2016

Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag / Die beiden Opfer wurden nicht verletzt / Gast schlug den alkoholisierten Täter nieder

18.08.2016

Seit zwei Wochen laufen die Sanierungsarbeiten im Eingangsbereich der Gärtnerei Wiencke in Wotenitz, die noch bis November andauern.

18.08.2016
Anzeige