Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Rekordsommer im Freibad am Ploggensee
Mecklenburg Grevesmühlen Rekordsommer im Freibad am Ploggensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 02.08.2018
Der Sprungturm ist bei den Schülern sehr beliebt. 2016 wurde er aufgebaut. Quelle: Michael Prochnow
Grevesmühlen

Benny Andersson, der Vorsitzende des Freibadvereins, strahlt mit der Sonne um die Wette. Und dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Die anhaltende Hitze seit mehreren Wochen sorgt für jede Menge Arbeit im Freibad am Ploggensee in Grevesmühlen. Und Rekordzahlen. Bis zu 450 Tagesgäste zählt das Freibad. „Im Schnitt liegen wir bei 300 Besuchern pro Tag, die 10000-Marke haben wir schon letzt Woche geknackt.“ Die war in den vergangenen Jahren in der Regel erst im September überschritten worden. In guten Jahren zählte das Freibad bis zu 15000 Gäste. „Ich bin sicher, dass wir dieses Jahr die 20000 schaffen können“, berichtet der gebürtige Schwede, der seit dem Tod von Jürgen Bühring die Fäden an der Vereinsspitze in der Hand hält.

Prochnow Michael

Die Sonnenblumen scheinen das Wetter zu mögen - die OZ ruft zum Wettbewerb der Hobbygärtner auf. Jan Huschke hat schon mal gut vorgelegt mit der 3,95 Meter hohen Pflanze in seinem Garten.

02.08.2018

Eine Orgel aus den Niederlanden erklingt jetzt in der Kirche in Schönberg (Nordwestmecklenburg). Gelder des Landes Mecklenburg-Vorpommern, ein Nachlass und Spenden haben den Kauf möglich gemacht.

02.08.2018

Michael Tryanowski lebte viele Jahre in Grevesmühlen

02.08.2018