Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Riesenandrang bei der Fotoschau im OZ-Gebäude
Mecklenburg Grevesmühlen Riesenandrang bei der Fotoschau im OZ-Gebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 14.06.2016
Auf großes Interesse stießen die Aufnahmen von Kalle Schmidt. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Seit mehr als 50 Jahren fotografiert Kalle Schmidt (74) für die OSTSEE-ZEITUNG in Grevesmühlen. Einen Teil seines Archivs zeigte er am Dienstag im OZ-Verlagshaus. Der Andrang war so groß, dass die Schlange der Besucher teilweise bis auf die Straße reichte. Mehr als 100 Aufnahmen aus DDR-Zeiten zeigten den Wandel von Grevesmühlen und vor allem den Wandel seiner Bewohner. Vor allem viele ältere Grevesmühlener kamen und entdeckten bekannte Gesichter auf den Aufnahmen, die der NWM-Verlag für die Ausstellung hergerichtet hatte.

Aufgrund des großen Andrangs wird die Ausstellung Anfang August wiederholt, und zwar im Vereinshaus - mit noch mehr Fotos, mehr Platz und viel Zeit, um in Erinnerungen zu schwelgen.

Michael Prochnow

Ein Förderverein für die Grundschule gründet sich in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg). Er will die Bildungsstätte unterstützen, finanzielle Angelegenheiten regeln und ist offen für weitere Mitstreiter.

14.06.2016

Zum zehnten Mal findet die Veranstaltung am Ploggensee in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) statt. Startschuss ist am 2. Juli um 15 Uhr. Der Freibadverein als Veranstalter hofft auf viele Zuschauer.

14.06.2016

Am 1. Juli findet in der Grevesmühlener Malzfabrik ein öffentlicher Diskurs statt. Organisiert wird er von Elftklässlern des Tannenberg-Gymnasiums. Teilnehmen kann jeder, der sich dafür interessiert.

14.06.2016
Anzeige