Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Rock‘n‘Roll und Jugendliebe im Theater
Mecklenburg Grevesmühlen Rock‘n‘Roll und Jugendliebe im Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.03.2016
Was ist erlaubt, wo ist die Grenze erreicht, wann ist sie überschritten und wie kommt es zum großen „Crash“ — die Jugendlichen geben heute im Theater Wismar keine Antworten, aber Denkanstöße. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar

Zum großen „Crash“ kommt es heute um 19.30 Uhr im Theater. Wismarer Jugendliche um Lars Maué haben das Stück auf die Bühne gebracht. Nach der gefeierten Premiere mit stehenden Ovationen wird das Stück nun zum zweiten Mal gezeigt. Mit Rockmusik und schnellen Dialogen beschäftigten sich die Jugendlichen mit dem Thema Cliquenbildung, dem sie „sich beweisen müssen“ — gegenüber den Gleichaltrigen, den Eltern, der Autorität. Aus Langeweile entsteht die Mutprobe, aus der Mutprobe erwächst die Katastrophe. Mit einem spärlichen Bühnenbild, dafür mit Skateboards, stimmungsgebendem Licht und manch einem Knalleffekt hangeln die Jugendlichen sich am James-Dean-Klassiker „Rebell without a cause“ („Denn sie wissen nicht, was sie tun“) entlang, ohne zu sehr auf das Original zu schauen. Karten für „Crash“ im Theater gibt es an der Abendkasse für 12 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Von Nicole Hollatz

Stadt sucht Interessenten für das Gebäude

17.03.2016

Roggenhorst komplett belegt — Große Flächen gibt es nirgendwo mehr — KWL fordert schnell neue Standorte für die Wirtschaft — Investoren kritisieren Verwaltung und Politik

17.03.2016

Innerhalb von vier Tagen wurde der Gartenzaun an Anna Haags Wohnhaus mehrmals beschädigt

17.03.2016