Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen SC Boltenhagen plant Fest mit Vereinen
Mecklenburg Grevesmühlen SC Boltenhagen plant Fest mit Vereinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.07.2018

Der SC Boltenhagen will am 22. September ein großes Fest mit den Vereinen des Ostseebads, den Einwohnern und Urlaubern auf der Sport- und Freizeitanlage feiern. Das erste „Boltenhagener Vereinsfest“ soll bestenfalls zur Tradition werden, hofft der Vorsitzende des SC Boltenhagen Matthias Beckert. „Wir wollen jedem Verein die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren. So können wir zeigen, was die Vereine aus dem Ort mit ihren Ehrenamtlern alles gestalten“, sagt Beckert.

Die Sport- und Freizeitanlage in Boltenhagen soll Veranstaltungsort für das erste Fest der Vereine im September sein. Quelle: Foto: Robert Niemeyer
„„Wir wollen jedem Verein die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren und zu zeigen, was die Vereine aus dem Ort alles gestalten.“Matthias Beckert, Vorsitzender SC Boltenhagen

Kontakt für das Fest

Wer sich am Fest der Vereine beteiligen möchte, kann sich an Matthias Beckert unter ☎ 0172/1762339 wenden.

Inzwischen hat der Sportverein die freiwillige Feuerwehr, den Gewerbeverein, den Schulförderverein, den Segelverein, den Dorfclub Redewisch, den Kleingartenverein, den Gästeführerverein und den Verein der Strandkorbvermieter mit im Boot. Zudem unterstützen die Gemeinde und die Kurverwaltung, die für das Fest die Flyer produziert, den Sportverein bei seiner Organisation. „Wir freuen uns, wenn wir weitere Unterstützung bekommen und die anderen Vereine Spaß haben, mit uns zusammenzuarbeiten“, ist Matthias Beckert offen für weitere Mitstreiter. „Wir können uns auch vorstellen, dass sich im nächsten Jahr auch die Vereine aus der Umgebung – aus Klütz und aus Kalkhorst – beteiligen“, sagt er.

Zum Programm des Vereinsfestes im September sagt der Sportvereinsvorsitzende, dass es auf jeden Fall viel Sport und Angebote für Kinder geben wird. Trampoline werden aufgebaut, die Ostsee-Zeitung stellt als Medienpartner ihre Hüpfburg auf, es werden Animation und Kinderschminken angeboten. „Der Schulförderverein macht einen großen Kuchenbasar, Heide Wolf wird Zumba-Kurse anbieten und es gibt einige Freizeitturniere unserer Vereinssparten“, sagt Matthias Beckert. Harry Möller, Vorsitzender der Abteilung Radwandern im SC Boltenhagen, wird zum Beispiel einen Fahrradparcours für Kinder aufbauen. Es wird außerdem ein Kinderkarussell aufgebaut und es wird Crêpes und Eis geben.

„Am Abend gibt es Live-Musik im Festzelt und als Höhepunkt des Festes wird Ulrich Sager ein Höhenfeuerwerk zünden“, kündigt Beckert weiter an.

Er habe mit dem neuen Vorstand des SC Boltenhagen, der im März gewählt wurde, die Idee zu dem Fest gehabt, um mit den vielen Ehrenamtlern der Gemeinde gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.

Außerdem soll die Sport- und Freizeitanlage am Ortseingang des Ostseebades mit ihren Angeboten auch für Urlauber etwas bekannter gemacht werden. „Die Anlage ist ja auch für Gäste offen, die dann eine Miete zahlen“, sagt Matthias Beckert. So können sowohl die Tennisplätze, als auch der Fußballplatz und das Clubheim gemietet werden.

Der SC Boltenhagen selbst hat etwa 300 Mitglieder. Davon sind 120 Kinder. Der Verein wurde 1990 gegründet und besteht aus neun Sektionen. Angeboten werden die Sportarten Tennis, Fußball, Volleyball, Radwandern, Tischtennis, Seniorensport, Aerobic, Basketball und Kindersport.

Malte Behnk

Auf ihrem Gautag 1939 feierten die Nazis den ersten Bauabschnitt

14.07.2018

Schlager, House und die aktuellen Charts werden zwei DJs am Mittwoch, 18. Juli, von 19 bis 22 Uhr im Kurpark des Ostseebads Boltenhagen auflegen. Rundherum wird davon aber nichts zu hören sein.

14.07.2018

Stadtvertreter beschließen Aufstellen von neun Laternen

14.07.2018
Anzeige