Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Saatbomben zur siebten Citynacht
Mecklenburg Grevesmühlen Saatbomben zur siebten Citynacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 21.02.2015
Im vergangenen Jahr sehr gut angekommen: das Angebot des Bauspielplatzes. Quelle: Archiv/Dirk Hoffmann

„Grevesmühlen ist bunt“ lautet das diesjährige Motto der Citynacht, die am 2. Mai von 16 bis 22 Uhr in der Innenstadt stattfindet. Passend zu diesem Motto werden an die Gäste Saatbomben ausgegeben. Das sind Samen, umhüllt von Lehm und Humus, die im heimischen Garten oder im Stadtgebiet eingesetzt werden können.

Die Gewerbe-, Handels- und Industrieverein (GHI) Grevesmühlen und die Stadt als Veranstalter greifen aber auch auf Altbewährtes zurück. So wird der Bauspielplatz Schwerin wieder anrücken. „Das Angebot ist im vergangenen Jahr trotz des schlechten Wetters sehr gut angekommen“, resümiert Dorina Reschke, Marketing-Beauftragte der Stadt. Im Inklusionscafé auf dem Markt, das vom Behindertenverband und vom Deutschen Roten Kreuz organisiert wird, können die Gäste wieder bei Kaffee und Kuchen verweilen. Außerdem wird es einen Bio- und einen Kunsthandwerkermarkt geben.

Am Abend startet der traditionelle Parcours durch die Innenstadt. An den Start gehen sechs Teams, die in mehreren Straßen Aufgaben erledigen müssen.

Mit eingebunden werden sollen auch die Kirche und der Kirchplatz. Angedacht ist unter anderem eine Fledermausführung für Kinder. Auch das Stadtmuseum öffnet seine Türen.



Jana Franke

Die Für-Wismar-Fraktion führt den Rückgang bei St. Georgen und St. Marien ins Feld und spricht von einem ernsthaften Problem.

21.02.2015

Fuhrpark der Brandschützer ist größtenteils veraltet. Förderanträge für neue Wagen sind gestellt.

21.02.2015

Weil Schulen keine Konten führen dürfen, haben sie keine Möglichkeiten, Mittel über die Bildungskarte zu nutzen. Jetzt wird nach einer Lösung gesucht.

21.02.2015
Anzeige