Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Sandstraße: Zwei Autos fangen Feuer
Mecklenburg Grevesmühlen Sandstraße: Zwei Autos fangen Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 11.05.2018
Grevesmühlen

Das erste Mal nach vielen Jahren ist die traditionelle, am Vorabend des Herrentags stattfindende Großübung der Feuerwehren Grevesmühlen, Stepenitztal-Gostorf und Plüschow vom Ausrichter – in diesem Jahr war es Stepenitztal-Gostorf – aus organisatorischen Gründen kurzfristig abgesagt worden. Die Kameraden der Grevesmühlener Feuerwehr nutzten den Abend für eine eigene kleine Übung am Ploggensee. Simuliert wurde die Suche nach einer vermissten Person. Doch schon nach einer knappen halben Stunde wurde es ernst. Die Übung musste abgebrochen werden, nachdem die Rettungsleitstelle einen Brand in der Sandstraße in Grevesmühlen meldete. Den Kilometer vom Wald zu den Löschfahrzeugen mussten die Kameraden im Laufschritt zurücklegen. „In einer Werkstatt brannte aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Fahrzeug, das daraufhin brennend auf die Straße geschoben wurde“, erklärte Wehrführer Steve Klemkow. Dort fing ein weiteres Auto Feuer. Ein Opel brannte vollkommen aus, bei einem VW ist der Motorraum vom Feuer vollkommen zerstört worden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Zwei Fahrzeuge fingen am Mittwoch in der Sandstraße Feuer. Eines brannte vollkommen aus. Quelle: Foto: Karl-Ernst Schmidt

Die Kameraden mussten in der Vergangenheit schon einmal eine Übung abbrechen, weil sie zu einem „echten“ Einsatz mussten, erinnerte sich Steve Klemkow. Mit 23 weiteren Feuerwehrleuten war er am Mittwochabend in der Sandstraße.

jf

Mehr zum Thema

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste. Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern.

08.05.2018

Aida-Chef Felix Eichhorn setzt auch in Zukunft auf Rostock – als Hauptsitz der Reederei und als Hafen für die Schiffe. Aber: Stadt und Land müssten sich bewegen.

08.05.2018

Der Ausbau des Radwegenetzes, Verkehrsverbund oder der Austausch mit den Bürgermeistern der vielen Ge- meinden stehen für Dirk Niehaus als Landrats- kandidat der Grünen auf der Prioritätenliste.

09.05.2018

Eigentlich sollte das Gebäude im Mai saniert sein / Probleme mit Baufirma

11.05.2018

Riesenerfolg für die Sportler vom Budokan Jin-Hwa Klütz bei den Landesmeisterschaften in Schleswig-Holstein.

11.05.2018

. Bei Wettkämpfen auf der Straße und der Bahn waren die Radsportler des SV Dassow sehr erfolgreich.

11.05.2018
Anzeige