Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Sanierung der Kapelle in Meetzen — Kirchengemeinde bittet um Spenden
Mecklenburg Grevesmühlen Sanierung der Kapelle in Meetzen — Kirchengemeinde bittet um Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 15.04.2016

Die Kapelle in Meetzen ist in einen Dornröschenschlaf versunken. Über die Jahre ist sie in einen schlechten baulichen Zustand geraten. Sie wurde 1751 auf den Fundamenten einer Vorgängerin als Fachwerkbau errichtet. Sie besitzt nur einen Raum mit einer flachen Decke.

Das Besondere der Kapelle ist ihr achteckiger Grundriss. Den hat sie mit dem Baptisterium San Giovanni, der Taufkirche des Doms von Florenz, gemein. Für eine Fachwerkkirche ist das einzigartig. Mit ihren circa 265 Jahren ist die Kapelle in die Jahre gekommen und eine Sanierung unbedingt erforderlich.

Bereits im vergangenen Jahr wurde mit Hilfe der Gemeinde Holdorf eine bauliche Grundsicherung vorgenommen. Zwischenzeitlich wurde der Sanierungsbedarf ermittelt und eine Kostenkalkulation erstellt.

Der größte Teil der Kosten, rund 60 Prozent, kann durch Fördermittel aus dem Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz Ost“ abgedeckt werden. Auch der Förderverein „Dorfkirchen in Not“ wird Mittel bereitstellen. Die Kirchgemeinde selbst und auch die Kirchenverwaltung tragen etwas mehr als ein Fünftel der Kosten.

Trotz all dieser Bemühungen besteht immer noch ein Fehlbedarf, der hoffentlich mit Spenden gedeckt werden kann.

OZ

Mehr zum Thema

Der Turmbau zu Potsdam bekommt immer mehr Unterstützung. Die Landeskirche wird dem Projekt mehr als drei Millionen Euro leihen. Und auch die EKD möchte mit einem Darlehen ein Zeichen setzen.

11.04.2016

Wie können die Ortsgemeinden gestärkt werden? Fragen wie diese standen im Mittelpunkt des Treffens der Protestanten im ostvorpommerschen Züssow.

11.04.2016

295000 Euro plant die Kirchengemeinde Richtenberg für den Umbau des ältesten Wohnhauses der Stadt

12.04.2016

Grevesmühlener Senioren treffen sich regelmäßig im Vereinshaus und diskutieren zu verschiedenen Themen / Bauamtsleiter Lars Prahler folgte der Einladung zum Vortrag

15.04.2016

Am Donnerstag, 5. Mai, richtet der Verein zur Traditionspflege im Kirchspiel Diedrichshagen e. V. das 20. Ringreiten in Kastahn auf der Festwiese aus.

15.04.2016

Integration vor Ort: Birgit Hesse (SPD) erfuhr von fehlenden Kita-Plätzen, Deutschkursen, alltäglichen Problemen

15.04.2016
Anzeige