Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Sanierung der historischen Windmühle verzögert sich

Klütz Sanierung der historischen Windmühle verzögert sich

Die neuen Besitzer der Klützer Mühle in Nordwestmecklenburg müssen auf einen Bescheid für Fördermittel warten. Das bringt den Zeitplan für notwendige Bauarbeiten durcheinander. Am 1. April endet die Winterpause des Restaurants.

Voriger Artikel
Gutachter: Keine Gefahr durch Tritium aus Deponie
Nächster Artikel
Modernes Überfordern

Nach dem guten Start im ersten Jahr hoffen die neuen Besitzer der Klützer Mühle auf noch mehr Zulauf.

Quelle: Malte Behnk

Klütz. Die neuen Besitzer der Klützer Mühle, Manuela Homuth-Weilepp und ihr Mann Thomas Weilepp, blicken auf einen guten Start im vergangenen Jahr zurück. Am 4. August hatten sie das Café und Restaurant in dem denkmalgeschützten Wahrzeichen der Stadt in Nordwestmecklenburg eröffnet und bis Ende Oktober kamen viele Einheimische, Urlauber und Ausflügler.

Die Freude über den geglückten Start im vergangenen Jahr mischt sich aber mit Sorgen um den Zeitplan der Sanierung der Mühle. Eigentlich sollte die Winterpause von Oktober bis April dafür genutzt werden. „Wir bekommen über die regionale Leader-Aktionsgruppe auch Fördermittel von 168 000 Euro, aber wir erhalten den Bewilligungsbescheid voraussichtlich erst im März. Erst dann dürfen wird mit dem Geld weiter sanieren“, erklärt Homuth-Weilepp, warum die Bauarbeiten sich verzögern.

Geplant ist einiges. So soll die Außengalerie der Windmühle so ausgebaut werden, dass auch dort Gäste bedient werden können. Doch dann stehen noch diverse weitere Arbeiten an. Dabei muss es immer Absprachen mit der Denkmalschutzbehörde geben.

Ostern soll an der Mühle mit einem Feuer gefeiert werden und auch das sommerliche Mühlenfest steht fest im Terminkalender.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen
Der Dachstuhl ist fast komplett abgetragen. Unter Planen wird die „Villa Minerva“ komplett saniert.

Hinter Planen wird das historische Gebäude im Ostseebad Boltenhagen in Nordwestmecklenburg jetzt abgetragen. Es wird originalgetreu wieder aufgebaut.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.