Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schilfmahd am Ploggensee
Mecklenburg Grevesmühlen Schilfmahd am Ploggensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 01.12.2017
Der Bereich rund um die Badestege im Freibad am Ploggensee in Grevesmühlen wurde in dieser Woche freigeschnitten. Quelle: Foto: Freibad
Grevesmühlen

Gut für die Wasservögel, schlecht für die Badegäste: Das Schilf rund um das Freibad am Ploggensee breitet sich immer weiter aus. Wie der Vorsitzende des Freibadvereins, Benny Andersson, unmittelbar nach Saisonende mitteilte, müsse das Schilf dringend zurückgeschnitten werden. „Ansonsten reicht es bald bis in den Badebereich hinein, und das ist schlecht für alle unsere Gäste, die hier baden wollen.“ Mit schwerem Gerät rückten Spezialisten jetzt dem Schilf zu Leibe.

OZ

Mehr zum Thema

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Linken-Chefin Wenke Brüdgam aus Tribsees will ihre Partei in eine Regierung führen – aber nicht um jeden Preis

30.11.2017

Die Kirchengemeinde in Damshagen betreibt den Friedhof an der St.-Thomas-Kirche in Damshagen.

01.12.2017

Im OZ-Interview spricht die Poeler Bürgermeisterin Gabriele Richter über einige Vorhaben und warum sie welchen Strand bevorzugt

01.12.2017

Arbeitslosenquote stagniert und liegt in Grevesmühlen wie vor einem Jahr bei 5,4 Prozent

01.12.2017