Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schlagabtausch zur Dünenpromenade
Mecklenburg Grevesmühlen Schlagabtausch zur Dünenpromenade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 12.10.2016
So soll es aussehen: In einer Visualisierung ist ein Teil der insgesamt rund 2,2 Kilometer langen Dünenpromenade dargestellt. Sie soll auf Pfählen auf der Hochwasserschutzdüne entstehen. Quelle: Kurverwaltung Boltenhagen
Anzeige
Boltenhagen

Mehr als 100 Boltenhagener haben am Montagabend den Weg in den Festsaal auf sich genommen, um an der Einwohnerversammlung zur Dünenpromenade teilzunehmen. Bürgermeister, Kurdirektorin und Planer informierten die Anwesenden über das umstrittene Großprojekt und nahmen Anregungen auf.

Befürworter und Kritiker lieferten sich während der rund zweieinhalbstündigen Versammlung einen Schlagabtausch. Eine klare Tendenz für oder gegen das Vorhaben war bei der Debatte aber nicht auszumachen.

„Ich habe vernommen, dass es unter den Bürgern Kritik gibt. Aber wir können auch mitnehmen, dass es eine breite Mehrheit gibt, die sich die Dünenpromenade wünscht“, fasste es Bürgermeister Christian Schmiedeberg zusammen.

Daniel Heidmann

Mehr zum Thema

Am Montag findet die Einwohnerversammlung zur strittigen Dünenpromenade statt. Bürgermeister Christian Schmiedeberg (CDU) hofft auf eine rege Beteiligung.

08.10.2016

Heute entscheidet die Bürgerschaft, ob das Tochterunternehmen Sophi gegründet werden darf / OZ zeigt, was dafür und dagegen spricht

10.10.2016

Der Mehrgenerationenspielplatz der Gemeinde Bentwisch steht kurz vor seiner Fertigstellung. Der Asphaltweg, der die einzelnen Stationen verbindet, wurde in der vergangenen Woche angelegt.

11.10.2016

Führungsgruppe soll Wehrführer im Amt Grevesmühlen entlasten. Stellvertretender Amtswehrführer Andreas Arndt stellte im Amtsausschuss das Konzept vor.

12.10.2016

Junge Frauen und Männer lernen auf dem Denkmalhof in Schönberg (Nordwestmecklenburg). Sie absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Denkmalpflege.

12.10.2016

Mitarbeiter des Wismarer Krankenhauses fordern mehr Lohn / Verhandlungen gehen heute in die dritte Runde

11.10.2016
Anzeige