Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schlechte Noten für Brücken: Stadt muss investieren
Mecklenburg Grevesmühlen Schlechte Noten für Brücken: Stadt muss investieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 12.08.2016
Die Brücke über den Tarnewitzer Bach ist nicht mehr uneingeschränkt verkehrssicher. Sie wird von der Landwirtschaft genutzt und muss hohe Gewichte aushalten. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Klütz

Die Stadt Klütz im Landkreis Nordwestmecklenburg benötigt unbedingt Fördermittel um eine Brücke über den Tarnewitzer Bach bei Tarnewitzerhagen zu erneuern. Sie ist eines von zwei Brückenbauwerken im Gebiet der Kommune, die eine Benotung von 3,8 erhalten haben – die Verkehrssicherheit ist also erheblich gefährdet. Für beide Brücken rechnet die Stadt mit Sanierungs- und Baukosten von mindestens 100 000 Euro.

Eigentlich ist die Verbindung zwischen Tarnewitzerhagen und Oberhof nur eine untergeordnete Straße. Sie wird aber stark von der Landwirtschaft genutzt. Daher ist bei der bewerteten Brücke eine hohe Tragfähigkeit vonnöten. Die müsste aber aufgrund der baulichen Mängel auf maximal neun Tonnen begrenzt werden. Außerdem müsste die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 100 auf 30 Stundenkilometer herabgestuft und eine Vorrangregelung für den Gegenverkehr getroffen werden. Varianten zum Ausbau oder zur Verbesserung der Verkehrssicherheit würden zwischen 29 000 und 75 000 Euro kosten.

Lediglich eine von den drei vorgeschlagenen Varianten wurde vom Bauausschuss befürwortet, da bei ihr keine Lastbeschränkungen notwendig würden. Bei der Variante würde der bisherige Durchfluss des Tarnewitzer Baches mit einem Wellstahlprofil verrohrt, das die komplette tragende Wirkung übernehmen würde. Im Zuge dieser Maßnahme könnte die Fahrbahn auch von 4,50 Meter auf 5,50 Meter verbreitert werden. Dann könnten sich auch weiterhin Fahrzeuge auf der Brücke begegnen.

Im Hauptausschuss wurde bereits über die Varianten zur Verbesserung der Brücken gesprochen. Sie werden auch in der nächsten Stadtvertretersitzung am 22. August thematisiert. Dann kann das Amt mit der Suche nach Fördermitteln beauftragt werden.

Malte Behnk

Vor zwei Jahrzehnten gründete sich in Schönberg (Nordwestmecklenburg) der heutige Trägerverein des Naturbads. Die Finanzierung des laufenden Betriebs ist für ihn eine ständige Herausforderung.

12.08.2016

Im November endet die Amtszeit von Grevesmühlens Bürgermeister Jürgen Ditz (parteilos). Seine Frau Marita spricht im OZ-Interview über 60-Stunden-Wochen, Termine am Sonntag und die Frage, wer zu Hause den Ton angibt.

12.08.2016

Oldtimerfreunde treffen sich an diesem Wochenende in Gägelow/ Fahrzeuge aller Art im MEZ willkommen

12.08.2016
Anzeige