Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Schloss Groß Schwansee setzt Konzertreihe fort

Groß Schwansee Schloss Groß Schwansee setzt Konzertreihe fort

Anfang Oktober trifft Kunst auf Wissenschaft

Groß Schwansee. Am 8. Oktober um 17 Uhr geht die erfolgreiche Konzertreihe music@cetera des Schlossgutes Groß Schwansee in die vierte Runde. Der Abend steht dabei unter dem Motto „Vier Jahreszeiten und 1000 Herausforderungen“ und soll die Teilnehmer, begleitet von Stücken des Komponisten Vivaldi, zu einem Dialog von Musik und Gesellschaft anregen. Bei dieser künstlerisch musikalischen Veranstaltung geht es neben der Barockmusik um die Grenzen von Bildhaftigkeit und der unmittelbaren emotionalen Wucht der Musik.

Für den Auftakt sorgt Prof. Dr. Mojib Latif, ein Klimaforscher und Meteorologe, mit seinem Vortrag „Kleine Eiszeit - Große Wirkung“. Begleitet wird der renommierte Wissenschaftler dabei von dem Barockorchester La Folia, welches mit einem Konzert zu den Werken von Antonio Lucio Vivaldi den Abend im Schlossgut Groß Schwansee zu einem Klangspektakel macht.

Mit musikalischer Unterstützung des Barockorchesters La Folia regt der Professor die Gäste zu einem erkenntnisreichen und aufwühlenden Gedankengang bezüglich unserer Zukunft an.

Zum Abschluss vollendet ein 3-Gänge-Konzertmenü die interkulturelle Symbiose von Musik und Diskurs des Abends.

Karten für die vierte Ausgabe von music@cetera kosten 40 Euro oder 65 Euro inklusive des 3-Gänge-Menüs. Ein limitiertes Kontingent an Studenten-Tickets für 10 Euro wird ebenfalls angeboten.

Die Karten sind telefonisch unter der Nummer 0388278848-0, online unter www.shop.bagarino.de, sowie per Mailanfrage an tickets@musicaetcetera.de erhältlich.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.