Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schnelles Internet für Nordwestmecklenburg
Mecklenburg Grevesmühlen Schnelles Internet für Nordwestmecklenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 15.11.2017
Schnelles Internet in Nordwestmecklenburg soll bald Realtität werden. Quelle: Jan Woitas/dpa
Grevesmühlen

Die Summe klingt beeindruckend, 190 Millionen Euro stehen allein an Fördermitteln für den Ausbau von schnellen Internetleitungen in Nordwestmecklenburg bereit. Der Bund hat das Geld zur Verfügung gestellt, das ab dem kommenden Jahr ausgegeben werden soll. Die Ausschreibung hat längst stattgefunden, am 15. November endet die Frist für die Bewerber. Wie viele es gibt und welche das sind, das will Roland Finke, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung ist in der Kreisverwaltung zuständig für das ehrgeizige Projekt – und Zielscheibe von reichlich Kritik, nicht preisgeben. Denn so schnell wie die Datenübertragung demnächst sein soll, so zäh gestaltet sich die Vorarbeit. „Und jetzt über die Bewerber zu spekulieren, würde uns erheblich zurückwerfen“, so Finke.

Michael Prochnow

Volks- und Raiffeisenbank stiftet 5000 Euro an engagierte Bürgerinitiative

14.11.2017

Wismar. Rund 2000 Einwohner und Gäste der Hansestadt erlebten am Sonnabend das 16. Honky Tonk Kneipenfestival in Wismar, das laut Veranstalter ein voller Erfolg war.

14.11.2017

Das Projekt „Das Eck“ erhofft sich für künftige Aufgaben finanzielle Unterstützung der Stadt. Im Gespräch ist eine Summe von 2 215 Euro.

14.11.2017