Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schöffen werden gesucht
Mecklenburg Grevesmühlen Schöffen werden gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.02.2018

Gesucht werden aus der Stadt Grevesmühlen und aus den Gemeinden des Amtes Grevesmühlen-Land (Bernstorf, Gägelow, Plüschow, Roggenstorf, Rüting, Stepenitztal, Testorf-Steinfort, Upahl und Warnow) 23 Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 für das Amtsgericht Wismar und das Landgericht Schwerin. Als Vertreter des Volkes nehmen sie an der Rechtsprechung in Strafsachen teil. Aus Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss Haupt- und Hilfsschöffen.

Gesucht werden Bewerber, die am 1. Januar 2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Schöffen sollten über soziale Kompetenz verfügen; heißt: das Handeln eines Menschen in seinem sozialen Umfeld beurteilen können. Von ihnen werden Lebenserfahrung und Menschenkenntnis erwartet. Die ehrenamtlichen Richter müssen Beweise würdigen, juristische Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Ein Bewerbungsformular gibt es unter www.schoeffen.de sowie auf der Webseite der Stadt Grevesmühlen. Zudem können sich Bewerber mit Pirko Scheiderer, Leiterin des Haupt- und Ordnungsamtes, in Verbindung setzen. Kontakt: ☎ 03881/723130 oder p.scheiderer@grevesmuehlen.de.

dh

Die Handballer der TSG Wismar empfangen morgen um 18.00 Uhr in der Sporthalle an der Bürgermeister-Haupt-Straße in der MV-Liga die Reserve vom Drittligisten HC Empor Rostock.

02.02.2018

TSG-Damen spielen morgen auswärts in Berlin

02.02.2018

Die Winterferien stehen vor der Tür, der Schulranzen kann für zwei Wochen weggeschlossen werden. Beschäftigung gibt es genug.

02.02.2018
Anzeige