Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schönberg II weiter in der Erfolgsspur
Mecklenburg Grevesmühlen Schönberg II weiter in der Erfolgsspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.06.2017
Eldena

Der FC Schönberg 95 II bleibt in der Erfolgsspur und hat auch sein siebtes Spiel in Folge gewonnen. Nachdem die Schützlinge von Tom Körner vor zwei Wochen vorzeitig Meister der Fußball-Landesklasse-West geworden sind, gewann die Regionalligareserve beim Tabellenvorletzten LSV Eldena Schwarz-Weiß mit 7:0.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Spielweise und dem deutlichen Ergebnis. Wir haben den Gegner dominiert“, sagte Trainer Tom Körner. Allerdings mit einer Einschränkung: „Wir haben wieder zu viele Chancen nicht genutzt.“

Schönberg setzte die Gastgeber von Beginn an unter Druck. Bereits in der sechsten Minute gingen die Gäste durch Nick Heymann in Führung. „Danach haben wir zu viele lange Bälle gespielt und waren unkonzentriert“, kritisierte Körner. Es dauerte bis zur 30. Minute, ehe wiederum Nick Heymann auf 2:0 erhöhte. Noch vor der Pause (35.) erzielte Marcus Klaczinski das 3:0.

„Ich habe den Jungs gesagt, dass wir zu Null spielen wollen“, forderte Schönbergs Co-Trainer Manfred Körner in der Halbzeitansprache.

Auch nach der Pause ging es nur in eine Richtung. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff erzielte Nick Heymann seinen dritten Treffer. Hannes Schneidereit traf in der 55. Minute zum 5:0. Anschließend hatte Eldena zwei Möglichkeiten, die Torwart Sven Boddin aber vereitelte. In der 74.MInute erzielte Thomas Aldermann sein erstes Tor nach langer Verletzungspause. „Für Thomas freut es mich besonders, da er lange gefehlt hat“, sagte Tom Körner.

Mann des Tages war Nick Heymann, der in der 80. Minute seinen vierten Treffer erzielte. In den vergangenen sieben Spielen war Heymann mit zehn Treffern ein Erfolgsgarant. Er hat in der bisherigen Saison bislang 22. Mal Grund zur Freude gehabt. Nur Johannes Ernst (SG Ludwigslust/Grabow) hat zwei Treffer mehr auf dem Konto. FC Schönberg II: Boddin – Efthymiadis, Körner, Burmeister (57. Hartfelder) – Heymann, Plotzke (53. Kowalski), Runzer, Köpke, Klaczinski – Schneidereit, Aldermann.

Tore: 0:1 Heymann (6.) 0:2 Heymann (30.) 0:3 Klaczinski (35.) 0:4 Heymann (48.) 0:5 Schneidereit (55.) 0:6 Aldermann (74.) 0:7 Heymann (80.).

Steffen Oldörp

Mehr zum Thema

Wismarer Oberligist empfängt im letzten Saisonspiel den Tabellenvierten Tennis Borussia Berlin / Pini, Martens, Köhn und Hasicic verlassen den Verein

02.06.2017

Der SV Rot-Weiß Trinwillershagen gastiert auf dem Jahnsportplatz

02.06.2017
Wismar Neubrandenburg/Grevesmühlen - Landestitel für Lukas Streufert

BW-Leichtathleten in Neubrandenburg erfolgreich

02.06.2017

Die Schulen und Kindertagesstätten in Grevesmühlen sollen in den kommenden Jahren neu aufgestellt werden. Wie wichtig dieser Schritt ist, zeigt das Beispiel der Grundschule am Ploggensee. Die Einrichtung erfüllt zahlreiche zusätzliche Aufgaben, die Schülerzahlen steigen, der Handlungsbedarf ist enorm.

06.06.2017

Ein Rentner hat in Grevesmühlens Innenstadt einen schweren Verkehrsunfall verursacht

06.06.2017

Einen Farbtupfer mehr auf der Kulturlandschaft Nordwestmecklenburgs gibt es seit einigen Monaten. Simone Brentrup ist mit ihrem Mann aus der Nähe von Bielefeld nach Damshagen gezogen.

06.06.2017
Anzeige