Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schönberg gestern und heute: Die Eiben-Apotheke
Mecklenburg Grevesmühlen Schönberg gestern und heute: Die Eiben-Apotheke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.04.2016
Eine historische Ansichtskarte von Schönberg zeigt auf der rechten Seite der Lübecker Straße, damals Lübeckerchaussee genannt, das Haus, in dem seit 1980 eine Apotheke untergebracht ist. 1892 wohnte dort ein Amtsrat. Handwerker haben in den vergangenen Wochen den vorderen Eingang und die Räume der Apotheke umgebaut. Repro/ Quelle: Jürgen Lenz

Ein Amtsrat namens Wicke ließ 1892 das Haus in Schönberg errichten, in dem heute die Eiben-Apotheke zu finden ist. Wickes Schwager Otto Semler verkaufte die Villa nach dem Tod des Bauherrn und dessen Frau 1917 an eine Familie Ladendorf. 1930 erwarb der Arzt Dr. Keding das Anwesen. Zur DDR-Zeit diente es als Mietshaus. 1980 zog die Schönberger Apotheke vom Markt ins Erdgeschoss des Hauses in der Lübecker Straße um. Horst Brosze leitete sie auch nach der Privatisierung. 2005 stellte er die Apothekerin ein, die am 2. Januar 2006 seine Nachfolgerin wurde.

Ein Amtsrat namens Wicke ließ 1892 das Haus in Schönberg errichten, in dem heute die Eiben-Apotheke zu finden ist.

Mittlerweile leitet Jana Habeck nicht nur die Eiben-Apotheke in der Lübecker Straße, sondern auch die Efeu-Apotheke in der Feldstraße. „Insgesamt habe ich 15 Mitarbeiter“, sagt die gebürtige Brandenburgerin. Sie nutzt das Anwesen in der Lübecker Straße auch als Wohnhaus für sich und ihre Familie. Die 40-Jährige ließ die Apotheke in den vergangenen Wochen umbauen und mit einem barrierefreien Eingang versehen. Das Ergebnis kann sich am Sonnabend, 30. April, jeder ansehen. Dann lädt die Apotheke zur Einweihung der neu gestalteten Räume ein.

Von jl

Das Fundbüro der Landeshauptstadt versteigert morgen in der Sport- und Kongresshalle Fundsachen. Alle gelisteten Gegenstände können ab 12 Uhr in Augenschein genommen werden.

28.04.2016

Vermutlich ein Materialfehler im Rotorblattlager führte dazu, dass ein Flügel abbrach und in die Tiefe stürzte / Im Juni soll der Betrieb wieder aufgenommen werden

28.04.2016

Alles Bio in Grevesmühlen

28.04.2016
Anzeige