Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Das Bechelsdorfer Schulzenhaus wird morgen zum Kino

Schönberg Das Bechelsdorfer Schulzenhaus wird morgen zum Kino

Filmbüro und Filmförderung MV zeigen den Film „Utbüxen kann keeneen – Weglaufen kann keiner“ / Museum bietet Brote und Kuchen an

Schönberg. Anlässlich des Internationalen Museumstages wird das Bechelsdorfer Schulzenhaus in Schönberg morgen für anderthalb Stunden zum Kino. Das Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern und die Kulturelle Filmförderung des Landes zeigen den dokumentarischen Heimatfilm „Utbüxen kann keeneen – Weglaufen kann keiner.“ Der 2015 gedrehte Film läuft in Schönberg in der plattdeutschen Originalfassung mit hochdeutschen Untertiteln.

In dem Werk der Regisseurinnen Gisela Tuchtenhagen und Margot Neubert-Maric geht es um Sitten und Gebräuche im Umgang mit dem Tod und den Toten, um altes Handwerk, den Wandel in der Trauerkultur, die norddeutsche Landschaft und vor allem um Menschen im Norden, ihr Leben und ihre Sprache. Der Film zeigt die Hauptakteure in ihrem Umfeld zwischen nordfriesischen Inseln und Mecklenburgs Grieser Gegend. Gemeinsam ist ihnen, dass sie Plattdeutsch sprechen und Trauernde und Verstorbene auf dem letzten Weg begleiten. Die Regisseurinnen haben Tischlermeister, Sargtischler, Bestatter, Totengräber, Sargträger, Totenbitter, eine Hebamme und ein Totenfrau besucht, für die der Tod Alltag ist, aber doch immer was Besonderes. Für „Utbüxen kann keeneen – Weglaufen kann keiner“

erhielten Gisela Tuchtenhagen und Margot Neubert-Maric in diesem Jahr den Jurypreis des Schleswig-Holsteiner Filmfestes.

Der Schönberger Museumsleiter Olaf Both kündigt an: „Im Anschluss an den Film kann die Museumsanlage besichtigt werden, für Kaffee und Kuchen sorgen die Mitarbeiter des Museums, die wie jedes Jahr zum Internationalen Museumstag die Gäste ohne Eintritt empfangen.“ Spenden würden jedoch gerne entgegengenommen.

Verkauft werden Brote und Kuchenstücke – frisch aus dem Backhaus des Denkmalhofes in der Johann-Boye-Straße.

Dokumentarfilm „Utbüxen kann keeneen“ morgen 14 Uhr, Denkmalhof in Schönberg. Eintritt frei.

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz: „Ohne die SPD wäre der soziale Zusammenhalt in unserem Land viel schwächer.“

Der Hamburger Bürgermeister sieht die SPD in besserer Lage als ihr die aktuellen Umfragen bescheinigen. Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur 2017 hat er nicht.

mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.