Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr simuliert Einsatz beim Sommerfest

Herrnburg Feuerwehr simuliert Einsatz beim Sommerfest

Viel Spaß hatten die Brandschützer der Feuerwehr Herrnburg am Sonnabend bei ihrem Sommerfest, berichtet Herrnburgs Wehrführer Oliver Boest.

Herrnburg. Viel Spaß hatten die Brandschützer der Feuerwehr Herrnburg am Sonnabend bei ihrem Sommerfest, berichtet Herrnburgs Wehrführer Oliver Boest. Während des Festes am Gerätehaus konnten die Kinder an zahlreichen Ständen kleine Preise gewinnen, mit Wasser spritzen, sich im Pool abkühlen sowie auf einer großen Hüpfburg toben. Zu Kaffee und Kuchen spielte der Feuerwehrmusikzug aus Breitenfelde.

 

OZ-Bild

Die Feuerwehrleute demonstrierten den Besuchern einen Rettungseinsatz.

Quelle: Steffen Oldörp

Die Feuerwehr gab den Gästen bei einem simulierten Einsatz auch einen Einblick in ihre Arbeit. Aus zwei Pkw retteten die Herrnburger Einsatzkräfte zwei Personen. Unterstützt wurden die Feuerwehrleute von einer First-Responder-Einheit aus Schönberg. „Ein tolles Fest“, sagt Oliver Boest. Herrnburgs Wehrführer möchte sich „bei allen Beteiligten für die tolle Vorbereitung und Durchführung bedanken“.

Bevor das Sommerfest begann, hatten sich zahlreiche Mitglieder der Herrnburger Wehr und aus der Gemeindewehr Lüdersdorf in der Herrnburger Dorfkirche zu einer Feuerwehrandacht getroffen. Zur Eröffnung des Festes wurde allen Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr die Jugendflamme Stufe eins verliehen. Für die Auszeichnung hatten die Nachwuchsbrandschützer feuerwehrtechnische Übungen und Prüfungen absolviert. Zum Beispiel einen Notruf korrekt abzusenden und Wasser vom Hydranten zu entnehmen.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Heinz Hinzmann und Kreisjugendwart Maik Hopfengard überreichten Dennis Burmester, Jannic Herz und Tjark Riemer die Jugendflamme Stufe zwei für fortgeschrittene Nachwuchsbrandschützer.

Wehrführer Oliver Boest und Lüdersdorfs Bürgermeister Erhard Huzel nutzten die Gelegenheit der Feuerwehrandacht und bedankten sich bei Matthias Gatermann und vor allem bei seinem Stellvertreter Tino Butzke für die „hervorragende Jugendarbeit“ in der Feuerwehr Herrnburg.

so

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Direktkandidaten der Grünen für die Landtagswahl: Sebastian van Schie (l.) tritt im Wahlkreis 34 an und Jochen Kwast im Wahlkreis 33.

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.