Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtling erzählt von seinen Erfahrungen

Schlagsdorf Flüchtling erzählt von seinen Erfahrungen

Versunken schaut Hamza Al Jazaeri auf das Display seines Smartphones. Ein kleiner Junge lacht in die Kamera: Hamzas Sohn. Ein Sonnenschein und, wie es aussieht, des Vaters ganzer Stolz.

Schlagsdorf. Versunken schaut Hamza Al Jazaeri auf das Display seines Smartphones. Ein kleiner Junge lacht in die Kamera: Hamzas Sohn. Ein Sonnenschein und, wie es aussieht, des Vaters ganzer Stolz. Nur: Hamza ist in Deutschland, genau gesagt in Groß Molzahn, und sein Sohn wartet mit seiner Frau im syrischen Damaskus darauf, zum Vater reisen zu dürfen.

Hamza Al Jazaeris Asylantrag ist durch, der Antrag auf Familienzusammenführung gestellt. Jetzt heißt es warten. Mit einem einsamen Leben in fremder Umgebung klarzukommen, eine fremde Sprache zu lernen. Ganz schön viel auf einmal. Einen Eindruck davon, wie er sich in dieser Situation zurechtfindet, warum er aus seinem Heimatland Syrien geflohen ist, bekamen die Besucher des Schlagsdorfer Grenzhus‘ am Donnerstagabend in der Veranstaltung „Über Grenzen. Ein anerkannter Flüchtling aus Syrien erzählt über seine Erfahrungen“.

Der 31-jährige Al Jazaeri wurde, nachdem er sich der Protestbewegung in Syrien angeschlossen hatte, verhaftet und gefoltert. Er erzählte in Schlagsdorf auch:„Ich habe gesehen, was Bomben anrichten.

Ich habe gesehen, wie Menschen erschossen wurden. Wie Kinder regelrecht explodiert sind.“ Er würde gerne heimkehren in eine freie Heimat, ohne Terror, Mord und Totschlag.

Von Dorothea Baumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Athen

Während sich in der Ägäis die Lage entspannt, wachsen in Athen die Sorgen über Migranten, die auf dem griechischen Festland steckengeblieben sind. Vor allem in Idomeni ist die Lage explosiv. Athen spricht von einer Schande für Europa.

mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.