Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Geld für Vereine in Dassow

Dassow Geld für Vereine in Dassow

Über Zuschüsse für Vereine in Dassow entscheidet der Ausschuss für Soziales, Bildung und Kultur in einer öffentlichen Sitzung.

Dassow. Über Zuschüsse für Vereine in Dassow entscheidet der Ausschuss für Soziales, Bildung und Kultur in einer öffentlichen Sitzung. Sie beginnt am Dienstag, den 19.

September, um 19 Uhr im alten Rathaus, Lübecker Straße 50.

Das durch einen Beschluss der Stadtvertreter zur Verfügung gestellte Geld wird bei Weitem nicht reichen, um alle Wünsche der Vereine zu erfüllen, die Anträge gestellt haben. Nach Auskunft des Amtes Schönberger Land wird die Stadt im Haushalt 2017 voraussichtlich 12000 Euro bereitstellen – so wie im Haushalt 2016. Dem gegenüber stehen diesmal 21770 Euro, die Vereine haben wollen.

Der SV Dassow 24 hat bei der Stadt 8000 Euro für die Förderung des Sports im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich beantragt – 1000 Euro mehr, als er nach Auskunft des Amtes für 2016 bekommen hat. Der in diesem Jahr gegründete BSV Dassow möchte für denselben Zweck 6250 Euro haben. Den dritthöchsten Zuschuss beantragt der Dassower Jugend-, Kultur und Freizeitverein: 2000

Euro für soziale und kulturelle Betreuung von Kindern und Erwachsenen inklusive Flüchtlingen. Für 2016 wurde der Verein mit 2000 Euro bedacht.

1200 Euro wurden dem Motorsportclub Dassow für 2016 zugebilligt. Er hofft für das nächste Jahr, 1600 Euro von der Stadt zu bekommen. Der Ende vorigen Jahres aus einer Fusion hervorgegangene Heimat- und Tourismusverein Dassow beantragt für 2017 1500 Euro für Erhalt und Unterhalt der Altenteilerkate, Natur- und Kulturwanderungen sowie eine Mitwirkung an der Sagen- und Märchenstraße.

1000 Euro für Sport und Tourismus beantragt der Bürgerverein „Pötenitz an der Ostsee“ für kommendes Jahr. Er ging 2016 leer aus. Der Angelverein „Untere Stepenitz“ beantragt für 2017 500 Euro für Familienangeln, Wandertag, Projektwoche und Umweltschutz. Der Rassegeflügelzuchtverein will, wie für 2016, wieder 500 Euro bekommen. Der Verein „Spielplatz Rosengarten“ hofft auf 420

Euro – unter anderem für Mülleimer und Feste im Rosengarten. Für 2016 wurden dem Verein 350 Euro von der Stadt zugebilligt.

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.