Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Jede Menge Mäuse für die Kirchenmäuse in Schönberg

Jede Menge Mäuse für die Kirchenmäuse in Schönberg

Mütter übergeben 1720 Euro Erlös eines Flohmarktes / Die Kita des Diakoniewerks verwendet das Geld für ein neues Spielgerät und den Auftritt zweier Musikerinnen

Voriger Artikel
Sellering lädt zu Dialog ein
Nächster Artikel
Windpark: Lüdersdorf sagt entschieden Nein

Kita-Leiterin Petra Mraz bedankt sich bei den engagierten Müttern Ina Nass, Michaela Tottewitz, Nadine Jörke und Andrea Lindgreen (v. l.) mit Mäusen, die Kinder aus Ton gefertigt haben.

Quelle: Dirk Hoffmann

Schönberg. Freude in der Kindertagesstätte „Die Kirchenmäuse“ des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg in Schönberg. Die stolze Summe von 1720 Euro übergaben jetzt engagierte Mütter an die Leiterin Petra Mraz. Es ist der Erlös des im März in der Palmberghalle ausgerichteten Kita-Flohmarktes.

Vor einigen Jahren hatte Ina Nass die Leitung des Flohmarkts übernommen. Damals ging ihr heute neun Jahre alter Sohn Philipp in den Kindergarten. Der Flohmarkt lag ihr aber derart am Herzen, dass sie danach weitermachte. Jetzt, beim 23. Markt dieser Art, bekam sie Unterstützung von weiteren Müttern wie Andrea Lindgreen, Michaela Tottewitz und Nadine Jörke. Auch die Erzieherinnen der Kita halfen fleißig mit und trugen zum Gelingen bei. Der Flohmarkt wurde ein voller Erfolg. Sogar Besucher aus Hamburg, Lübeck, Schwerin und Wismar kamen. Verkauft wurde Kleidung, aber auch Spielzeug, Fahrräder und Kinderwagen wechselten den Besitzer.

Am Ende staunte auch Ina Nass über den Umsatz, der erzielt wurde. Denn als Erlös blieben 1720 Euro, das waren zehn Prozent der gesamten Einnahmen. Vor allem für die kleinen „Kirchenmäuse“ ist es wie ein Geschenk. Denn dieses Geld soll, so die Leiterin Petra Mraz, zur Finanzierung eines neuen Spielgerätes mit zwei Türmen für den Spielplatz verwendet werden. Das alte Gerät kann nun endlich abgebaut und entsorgt werden. Die Nestschaukel, die sich ebenfalls auf dem Spielplatz befindet, konnte aus dem Erlös eines der vorherigen Flohmärkte angeschafft werden.

Die „Kirchenmäuse“ haben sogar doppelten Grund zur Freude. Zum Kinderfest am 1. Juni kommen zu den 18 Krippen- und 33 Kindergartenkindern zwei Kontrabassmimen aus Berlin. Auch dieser Auftritt wird von dem Erlös des Flohmarktes bezahlt.

Der Termin für den nächsten Kita-Flohmarkt steht bereits fest. Es ist der 15. Oktober. Auch er wird in der Palmberghalle stattfinden.

dh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.