Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Neues „Hoffnungstreffen“ auf dem Bechelsdorfer Schulzenhof

Schönberg Neues „Hoffnungstreffen“ auf dem Bechelsdorfer Schulzenhof

Veranstalter kündigen Informationen zu ganzheitlicher Medizin und gesundheitsbewusstem Leben an / Der Hamburger Onkologe Walter Weber hält einen Vortrag

Voriger Artikel
Erstes Kulturpicknick im Dorfpark
Nächster Artikel
Gespräche und Sorgen vor Ende des Werksverkaufs

Bereits vor zwei Jahren war der Bechelsdorfer Schulzenhof in Schönberg Schauplatz eines „Hoffnungstreffens“.

Quelle: Michael Naulin

Schönberg. Wie letztmalig im Juni 2014, findet auch in diesem Jahr wieder ein ganz besonderes Ereignis im Bechelsdorfer Schulzenhof in Schönberg statt: das fünfte „Hoffnungstreffen“. Initiiert vom Schönberger Diplommediziner Wolfgang Wehrhoff, lädt sein Praxis-Team am Sonnabend, dem 18. Juni, ein.

Seit 2006 ist diese Veranstaltung zu einer Tradition geworden, in der sich vor allem Patienten von Wolfgang Wehrhoff treffen, die ihre schwere Krebserkrankung Dank ganzheitlich ergänzender Therapien in den Griff bekommen haben. Eingeladen sind jedoch auch chronisch Kranke, deren Angehörige oder einfach nur interessierte Menschen, die mittels einer etwas „anderen“ Medizin ihren Weg in ein gesundes Leben suchen.

Die Teilnehmer sind eingeladen, Beiträgen unter dem Motto „Unsere Überzeugungen geben dem Körper die Kraft für das Gesundwerden“ zu lauschen. Entsprechend dieses Leitgedankens wird der Hamburger Onkologe Walter Weber als Gastredner über seine jahrzehntelangen Erfahrungen in der Onkologie berichten und aus seinen eigenen Erfahrungen und persönlichen Erkenntnissen Informationen vermitteln.

Sein Beitrag steht unter dem Thema „Hoffnung bei Krebs – Unsere Überzeugungen helfen dem Körper.“ In einem vielseitigen Rahmenprogramm präsentieren Aussteller ihre Produkte rund um das Thema.

Im Backhaus des Denkmalhofs wird wieder Brot gebacken, das natürlich auch probiert und erworben werden kann. Nicht zuletzt wird an Informationsständen Literatur sowie Kunst rund um die Themen „Gesundheit“ und „gesunde Lebensweise“ angeboten und auch das Bio-Hospiz Schloss Bernstorf wird, wie auch schon 2014, mit einem eigenen Stand präsent sein und auf Fragen und Wünsche der Gäste eingehen. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und wird gegen 17 Uhr mit einem musikalischen Ausklang beendet sein. Spontan Interessierte können am Veranstaltungstag für 35 Euro eine Tageskarte vor Ort kaufen.

Angela Reuter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nürnberg

Mit einem kleinen Chip können manche Blinde wieder sehen - rund 300 Menschen weltweit haben die Technik bereits im Auge. Doch es gibt noch Verbesserungspotential bei Auflösung, Energieversorgung und Handhabung.

mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.