Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Radtour entlang der Grenze

Herrnburg/Dömitz Radtour entlang der Grenze

Eine fünftägige Radtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze startet am kommenden Mittwoch, 13. Juli, in Herrnburg.

Herrnburg/Dömitz. Eine fünftägige Radtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze startet am kommenden Mittwoch, 13. Juli, in Herrnburg. Mit der Aktion wollen die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, die Landeszentrale für politische Bildung und der Verein Politische Memoriale über 25 Jahre nach der friedlichen Revolution und dem Fall der Mauer an die Geschichte der deutschen Teilung erinnern. Der Leiter des Grenzhus in Schlagsdorf, Andreas Wagner, wird die 140 Kilometer lange Tour ebenso begleiten wie der gemeinsame „Demokratiebus“ der Landeszentrale für politische Bildung und der Landesbeauftragten.

Einen ersten Zwischenstopp legen die Radler an der Stelle ein, an der sich das zu DDR-Zeiten geschleifte Dorf Lenschow befand. Dort besuchen sie gegen 12.45 Uhr einen Gedenkstein. Nächste Station ist das „Grenzhus“ genannte Informationszentrum zur innerdeutsche Geschichte in Schlagsdorf. Übernachten werden die Radler in der Jugendherberge in Mölln.

Weitere Stationen sind das Informationszentrum „Pahlhuus“ in Zarrentin, der Gedenkort für den an der Grenze getöteten Michael Gartenschläger unweit von Leisterförde, eine Gesprächsrunde zur Situation von Flüchtlingen im Aufnahmelager Sumte, eine Ausstellung zur Grenzöffnung in Konau, ein Zeitzeugengespräch in der Heimatstube in Rüterberg und ein Besuch der Festung Dömitz. Zurück fahren die Radler mit der Bahn. Sie sollen, so die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, durch die Fokussierung auf das Grenzgeschehen zwischen Herrnburg und Dömitz die facettenreiche Geschichte der deutschen Teilung besser verstehen lernen. Anmeldung: post@lstu.mv-regierung.de, ☎ 0395/734006

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.