Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Sammelaktion zugunsten der Dassower Jugendwehr immer beliebter

Dassow Sammelaktion zugunsten der Dassower Jugendwehr immer beliebter

Förderverein der Feuerwehr überrascht: In diesem Jahr haben noch mehr Bürger Schrott und Edelmetalle gespendet

Voriger Artikel
Heimatbund jetzt mit Doppelspitze
Nächster Artikel
Künstlerin und Schüler gestalten neue Ausstellung

Mitglieder der Jugendfeuerwehr Dassow und erwachsene Helfer sortieren vor dem Gerätehaus Metall und Schrott.

Quelle: Förderverein Feuerwehr Dassow

Dassow. Zum dritten Mal organisierte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dassow zugunsten der Jugendfeuerwehr eine Metall- und Schrottsammlung. Bilanz des Pressewartes Klaus Zemann: „Das Riesenergebnis des letzten Jahres wurde ein weiteres Mal deutlich übertroffen und überraschte die Initiatoren des Fördervereins erneut.“

Hauptanlaufpunkt war, wie in den vorigen Jahren, das Gelände der Feuerwehr, wo zahlreiche Mitglieder der Dassower Jugendwehr und Erwachsene die großen und kleinen angelieferten Mengen annahmen und sortiert nach Schrott und Edelmetallen auf die bereitstehenden Container verteilten. Besonders stark nachgefragt war in diesem Jahr der Abholdienst, für den die Freiwilligen ihre privaten Autos mit Anhängern nutzten und insgesamt 62 Stellen anfuhren, die sich nicht nur auf die Stadt Dassow und ihre Ortsteile beschränkten, sondern sich bis nach Degtow, Groß Bünsdorf, Harkensee und zum Priwall erstreckten.

So waren gegen 14 Uhr sechs Riesencontainer mit Schrott und drei weitere kleine Container mit Edelmetallen befüllt. „Der Förderverein bedankt sich schon ganz herzlich bei allen großen und kleinen Helfern für das Engagement und sieht sich bestärkt, die Aktion im nächsten Jahr zu wiederholen“, teilt der Verein mit.

Zeitgleich zur Schrottsammlung haben zahlreiche Helfer aus den Vereinen „Spielplatz Rosengarten“, SV Dassow, MC Dassow und dem Geflügelzuchtverein die Stadt von Müll und Unrat befreit. Die Organisatoren freuten sich über die außergewöhnlich gute Beteiligung der Dassower Bürger und Vereine und waren dafür dankbar. So konnten wieder fast zehn Kubikmeter Müll gesammelt werden. Nach der Sammelaktion trafen sich die Helfer zum kleinen Imbiss.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
So klingt der Musiksommer: Die Königin der Instrumente läuft zur Hochform auf
Martin Rost vor der historischen Stellwagen-Orgel in der Stralsunder Marienkirche.

Kantor Martin Rost lädt die Besucher zu einem spannenden Programm in die Marienkirche ein, bei dem zahlreiche internationale Künstler gastieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.