Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Schwimmnudeln und Gummibälle für den Badeteichverein

Schönberg Schwimmnudeln und Gummibälle für den Badeteichverein

Torsten Bohl und Robby Eggert spenden jede Menge Spielzeug / Geld stammt vom Stickerverkauf beim Oldtimertreffen in Schönberg

Voriger Artikel
Tierfotografen dokumentieren die Entwicklung der Schalsee-Region
Nächster Artikel
Waldsofa: Neueste Idee für den Tourismus

Übergaben die Spende: Torsten Bohl und Robby Eggert. Fred Hauser (alle hi. v. l.) und die Kinder sind dankbar.

Quelle: Oldörp

Schönberg. Strahlende Gesichter am naturnahen Badeteich in Schönberg: Torsten Bohl und Robby Eggert überreichten Kindern 15 sogenannte Schwimmnudeln, drei Fangballsets, zehn Schwimmbretter, 15 Gummibälle, vier Tischtenniskellen und zwei Beachtennissets. „Coole Sache“, sagte Badegast Lea Reichert (11) sich freuend. Auch Fred Hauser war begeistert.

„Eine tolle Sache. Jetzt haben die Kinder ganz viel zu spielen. Vieles hatten wir vorher nicht“, so der Hausmeister des naturnahen Badeteichs. „Ich finde das sehr gut und möchte mich im Namen des Badeteichvereins dafür ganz herzlich bedanken.“

Um sich das neue Spielzeug auszuleihen, sollen die jungen Badegäste künftig einen Schuh als Pfand bei Fred Hauser hinterlegen. „Geld haben viele ja ’eh nicht und ohne Schuhe kommen sie nicht nach Hause“, sagt er schmunzelnd.

Torsten Bohl und Robby Eggert hatten vor zwei Wochen erstmals in Schönberg ein Oldtimertreffen organisiert. Das Geld für das Spielzeug stammt aus dem Verkauf von Stickern beim Treffen. „Unsere Kinder gehen auch hier baden und wir finden, dass der Badeteichverein Unterstützung braucht“ erklärt Eggert die Entscheidung.

Beim Oldtimertreffen waren 400 historische Fahrzeuge auf dem Kinoplatz zu bestaunen. Bei einer Rundfahrt nahmen 250 Oldtimer teil. Torsten Bohl und Robby Eggert möchten sich für die tatkräftige Unterstützung vor allem bei den 25 ehrenamtlichen Helfern und den Sponsoren bedanken. „Sie haben das Treffen zu einem Erfolg gemacht“, so Bohl. Das Oldtimertreffen in Schönberg soll alle zwei Jahre stattfinden – immer im Wechsel mit dem Altstadtfest im Ort.

so

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Maskenbauer Lars Maué präsentiert Festbesuchern während seiner Performance „ein Kostüm mit Schutzraum“ für Menschen mit Handicap. Es entstand während eines Jugendtheaterprojekts.

7700 Euro hat der im vergangenen September neu gewählte Altstadtbeirat bereits für kleinere Maßnahmen und Projekte ausgegeben. Das berichtete Sprecherin Regina Hoppe auf dem Sommerfest zum 15.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.