Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Wanderung an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Dassow/Lübeck Wanderung an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Der Heimat- und Tourismusverein Dassow lädt gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer ein

Dassow/Lübeck. Wanderführer des Heimat- und Tourismusvereins Dassow und des Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer begleiten am kommenden Sonnabend, den 22. April, eine Gruppe auf einer Tour vom Priwall nach Dassow. Treffpunkt ist um 9 Uhr der Grenzstein an der Landesgrenze zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Der Heimat- und Tourismusverein kündigt an: „Der Weg führt durch das Naturschutzgebiet am Dassower See, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, vorbei an den Resten des ehemaligen Luftzeugamtes See der Deutschen Wehrmacht, über Volkstorf, Johannstorf, das Schloss Johannstorf und Vorwerk zur Dreiherrenbrücke in Dassow und endet in der Altenteilerkate des Heimat- und Tourismusvereins bei Kaffee und Kuchen.“

Die Strecke ist 12,5 Kilometer lang. Zwischendurch legen die Wanderer eine halbstündige Pause ein. Der Heimat- und Tourismusvereinsvorsitzende Hans Espenschied empfiehlt für die Tour eine gute Wanderausrüstung. Auch sollten nach Möglichkeit Verpflegung in einem Rucksack und ein Fernglas mitgenommen werden. Für die Aprilwanderung sind nach Auskunft der Veranstalter nur noch einige wenige Plätze frei. Für die Ganztagestour inklusive Kaffee, Kuchen und Rücktransport zum Priwall veranschlagen die Vereine eine Gebühr von 20 Euro.

Weitere Wanderungen planen die beiden Vereine für die Sonnabende 13. Mai (von Dassow zum Priwall), 10. Juni, 26. August und 14. Oktober.

Anmeldung: ☎ 038826/974012, 0176/50015584 oder per E-Mail info@dassow-tourismus.de

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weniger Schweiß, mehr Genuss
Rheinland-Pfalz baut seine Prädikatswanderwege weiter aus. Ein Gütesiegel tragen jetzt über 200 Strecken.

Der Wanderer von heute mag es bei aller Anstrengung komfortabel. Wichtig sind ihm gut ausgeschilderte Wege, Sehenswürdigkeiten, Natur und eine Brotzeit.

mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.