Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Zweckverband spült verstopfte Abwasserleitung durch

Schönberg/Dassow Zweckverband spült verstopfte Abwasserleitung durch

Unternehmen stellt Entsorgung in Schönberg trotz Havarie in Druckrohrleitung sicher / Mitarbeiter waren auch nachts im Einsatz

Voriger Artikel
„Unsere Kommunen bluten finanziell weiter aus“
Nächster Artikel
Nordkirche feiert Chorfest „Dreiklang“ auch in Herrnburg

Mitarbeiter des Zweckverbands Grevesmühlen legen die verstopfte Druckrohrleitung frei, die das Abwassernetz in Schönberg mit dem Klärwerk in Dassow verbindet.

Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Schönberg/Dassow. Die Einwohner und Betriebe in Schönberg haben davon nichts gemerkt, doch der Zweckverband Grevesmühlen arbeitete gestern intensiv daran, die Abwasserentsorgung in der Stadt wie gewohnt sicherzustellen. Gegen 1.30 Uhr in der Nacht lief im zentralen Prozessleitstand des Zweckverbands die Meldung auf, dass der Abtransport des Abwassers über die sechs Kilometer lange Druckrohrleitung zwischen Schönberg und dem Klärwerk in Dassow gestört ist. Verbandsvorsteher Eckhard Bomball erläuterte gestern Mittag: „Es ist eine anspruchsvolle Havarie.“

Die Druckrohrleitung war verstopft. Störungen dieser Art sind nach Auskunft des Verbandsvorstehers sehr selten. Bomball war aber zuversichtlich, dass die Kunden des Zweckverbands in Schönberg von der Havarie nichts bemerken werden. Das Unternehmen reagierte bereits in der Nacht. Es setzte mehrere Bautrupps ein. Als Übergangslösung verlegten Mitarbeiter des Zweckverbands eine 1000 Meter lange Leitung. Dafür benutzten sie Feuerwehrschläuche, die das Unternehmen für mögliche Havarien vorhält. Außerdem setzten sie zum Abtransport des Abwassers Pumpwagen ein. Zudem suchten sie nach der Schadstelle und spülten die Leitung. Zweckverbandsmitarbeiter Mathias Peters informierte gestern: „Wir haben die Schadstelle gefunden und bekommen das Abwasser weiter entsorgt.“ Am Mittwoch werde die Leitung weiter gespült Ursache der Verstopfung: Sandablagerungen.

Seit 1995 verbindet die im Bereich eines früheren Bahndamms verlegte Druckrohrleitung das Abwassernetz in Schönberg mit dem Klärwerk in Dassow. Im Einzugsbereich der Kläranlage sind unter anderem auch Selmsdorf, Dassow, Harkensee, Barendorf, Kalkhorst und Groß Schwansee.

jl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Schönberg
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.