Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schon wieder brennt es in Grevesmühlen
Mecklenburg Grevesmühlen Schon wieder brennt es in Grevesmühlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 10.09.2018

Keine Ruhe für die Freiwillige Feuerwehr in Grevesmühlen. Nachdem die Kameraden in den vergangenen Tagen mehrfach ins Wohngebiet Ploggenseering ausrücken mussten, um angezündete Müllcontainer zu löschen, brannte es am Samstagabend im Eingangsbereich eines Wohn- und Geschäftshauses in der Wismarschen Straße. Auch hier geht die Polizei von Brandstiftung aus. Gegen 21.30 Uhr ist die Feuerwehr alarmiert worden. Die hatte den Brand schnell unter Kontrolle, aber durch die starke Rußentwicklung wurden sowohl das im Haus befindliche Bekleidungsgeschäft als auch zwei darüber liegende Wohnungen beschädigt. Ein 65-jähriger Wohnungsinhaber musste vorsorglich mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht werden. Ein zweiter 22-jähriger Wohnungsinhaber kam vorübergehend unverletzt bei Bekannten unter. Ein Polizeibeamter erlitt am Einsatzort ebenfalls eine leichte Rauchgasintoxikation und befindet sich vorsorglich zur Beobachtung im Krankenhaus. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Der Brandort wurde umgehend durch die Kriminalpolizei untersucht. Da die Brandursache bisher nicht eindeutig geklärt werden konnte, wurde ein spezieller Brandursachenermittler angefordert. Die Polizei geht derzeit von einer Brandstiftung aus. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Grevesmühlen (☎ 03881 / 7200) oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. FOTOS: JANA FRANKE/KARL-ERNST SCHMIDT

Keine Ruhe für die Freiwillige Feuerwehr in Grevesmühlen. Nachdem die Kameraden in den vergangenen Tagen mehrfach ins Wohngebiet Ploggenseering ausrücken mussten, ...

OZ

Denkmaltag: Offene Türen auch in der ehemaligen Jugendarrestanstalt

10.09.2018

Zum 23. Mal fand in Wohlenberg das Opeltreffen statt / Teilnehmer kamen mit 600 Autos

10.09.2018

Angst und Schrecken will Don Cerda eigentlich in Trinidad verbreiten und seine Macht ausbauen, doch aufgerüscht wie ein exzentrischer Modeschöpfer will ihm das in ...

10.09.2018