Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schrill und bunt: Avantgarde auf der Regionalmesse
Mecklenburg Grevesmühlen Schrill und bunt: Avantgarde auf der Regionalmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 06.10.2016
Die Avantgarde-Show am Sonntag ist einer der Höhepunkte der Regionalmesse in Grevesmühlen. Quelle: Sebastian Kielmann

Am kommenden Sonntag, 9. Oktober, präsentieren sich in der Sport- und Mehrzweckhalle am Ploggenseering die Firmen und Vereine aus Grevesmühlen. Von 10 bis 17 Uhr ist geöffnet. Ausgerichtet wird die Messe von der Stadtverwaltung in Kooperation mit vielen Vereinen, Institutionen und Gewerbetreibenden aus der Region.

Höhepunkt der Veranstaltung ist in jedem Jahr die Show, die Friseurmeister Sebastian Kielmann mit seinem Team auf die Beine stellt. „Zusammen mit dem Auto-Service Schilling aus Klütz haben wir das Bühnenbild verändert“, erklärt der Unternehmer, der mit den bunten und schrillen Kostümen seiner Models für Aufsehen sorgt, die sie in der Avantgarde-Show zeigen. Die zwölf Models in Kostümen zum Thema „Zirkus“ werden von ihm komplett von Kopf bis Fuß gestylt, ehe sie sich in diesem Outfit den Besuchern zeigen. Diese können im Anschluss an die Show auch wieder Kalender mit den Motiven der Models erwerben.

Weitere Models werden von der Hochzeitsagentur Cengiz aus Grevesmühlen ausgestattet. Bei den verschiedenen Präsentationen zeigen sie während des ganzen Tages Hochzeitskleidung.

Die Avantgardeshow und die Modenschauen sind zwei Farbtupfer der Messe, die regionalen Unternehmen und Vereinen die Möglichkeit der Präsentation an Ständen und auf der Bühne bietet. Während sich bereits etwa 40 Unternehmen bei der Stadt angemeldet haben, sind die Vereine da noch deutlich zurückhaltender. Von ihnen gibt es bislang nur ein paar Anmeldungen. Und das, obwohl die Regionalmesse in diesem Jahr erstmal zusammen mit dem „Tag der Vereine“ stattfindet.

Insgesamt soll die 3. Regionalmesse bunter, schöner und einladender für Mitwirkende und Besucher sein. Das gilt sowohl für die Halle als auch den Außenbereich. Neben weiteren Präsentationen von Unternehmen und Vereinen will dort im Zelt die Band „ABM“ des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg für Stimmung sorgen. An die kleinen Gäste ist mit einem Kinderflohmarkt, einer Hüpfburg sowie vielen Spiel- und Spaßangeboten durch den Freibadverein, das Jugendzentrum und den Behindertenverband gedacht.

Info: Sonntag, 9. Oktober, 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

dh

Nach einer gelungenen Premiere mit fast 240 Zuhörern in der Veranstaltungsscheune der Weißen Wick in Boltenhagen geht das Musical „Zachäus“ jetzt auf Reisen durch den Nordwestkreis.

06.10.2016

Die Schwartauer Werke bauen kein neues großes Werk in Schönberg oder Lübeck, sondern investieren in die Modernisierung ihres Stammsitzes in Bad Schwartau.

06.10.2016

Ein Wartburg und ein Trabant gingen bei Bonnhagen in Flammen auf

06.10.2016
Anzeige