Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schüler ließen Schneeflocken tanzen
Mecklenburg Grevesmühlen Schüler ließen Schneeflocken tanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 02.12.2017
Zugabe-Rufe gab es für das Programm der Klassen 3a/b. Als es sogar „schneite“, war das Winterbild perfekt. FOTOS (2): CORNELIA ROXIN
Grevesmühlen

Das Üben während der zurückliegenden vier Wochen mit zwei großen Proben aller Mitwirkenden hatte sich gelohnt. Das inzwischen sechste Weihnachtsprogramm der Grevesmühlener Grundschule „Am Ploggensee“ war wieder ein voller Erfolg. Am frühen Donnerstagabend präsentierten die kleinen Stars aller Klassenstufen vor ausverkauftem Haus Lieder, Gedichte, Sketche und Musik auf der Bühne, auf der tags darauf während der „Weihnachtsgala“ große Schlagerstars stehen sollten.

Grevesmühlener Grundschule „Am Ploggensee“: Sechstes Weihnachtsprogramm wieder ein Erfolg

Besinnlich, aber auch temporeich ging es zu. Zugabe-Rufe erklangen, als die Mädchen und Jungen der Klassen 3a/b dick eingemummelt mit Schals und Mützen musikalisch Schneeflocken tanzen ließen und dann auch noch wirklich Schnee vom Hallenhimmel fiel. Schülervater Jan Leiskau hatte die lang gehütete Überraschung möglich gemacht und eine (Schaum-)Schneekanone besorgt. Viel Beifall war auch allen anderen Akteuren sicher, ob sie nun ein Weihnachtsgeschenk für Paul Huber suchten, das Weihnachts-ABC interpretierten oder Uropa erzählen ließen. Und: Obwohl die beiden Viertklässlerinnen Nastja Seidensal und Emma Neudmann als Moderatorinnen anfangs doch ein wenig aufgeregt waren, konnten sie sich nach Veranstaltungsschluss gut vorstellen, so etwas noch einmal zu machen. Während des Weihnachtsmarktes am Nachmittag besserten die Schüler mit dem Verkauf diverser Leckereien und anderer Dinge ihre Klassenkassen auf. Der Eintritt fürs Weihnachtsprogramm ging an den Schulförderverein zur weiteren Schulhofgestaltung.

coro

Zum Kreihnsdörper Adventsmarkt wird heute auf den Kirchplatz in Grevesmühlen eingeladen.

02.12.2017

Forstamt Grevesmühlen hat im Everstorfer Wald 23 Tiere zur Strecke gebracht

02.12.2017

Wohl keine Zeit im Laufe des Jahres wird so intensiv erlebt wie die Advents- und Weihnachtszeit. Und keine Zeit ist durch besondere Bräuche so geprägt wie diese.

02.12.2017
Anzeige