Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Schüler säubern den Strand

Groß Schwansee Schüler säubern den Strand

Anlässlich des weltweiten Küstenreinigungstages am Sonnabend haben Kalkhorster Grundschüler der vierten Klasse einen Strandabschnitt in Groß Schwansee von Müll befreit.

Groß Schwansee. Anlässlich des weltweiten Küstenreinigungstages am Sonnabend haben Kalkhorster Grundschüler der vierten Klasse einen Strandabschnitt in Groß Schwansee von Müll befreit. Bereits in der vergangenen Woche besuchten die Schüler mit ihrer Lehrerin die „Mobile Naturstation“ des Nabu-Kreisverbandes Nordwestmecklenburg.

Nachdem sie sich an den verschiedenen Lernstationen mit Strandkrabbe, Seegras, Feuerstein und Co. aktiv beschäftigt hatte, ging es um das Thema Meeresmüll. Dass die Langlebigkeit des Müllmaterials für die Ostsee ein großes Problem ist, das wissen die Kinder. Aber die Schüler staunten, dass es 450 Jahre dauert bis eine Babywindel oder Plastikflasche zersetzt wird. Gerade solche Müllgegenstände wurden aber tatsächlich bei der anschließenden Strandreinigung gefunden.

Die Viertklässler untersuchten einen Strandabschnitt. Die Müllteile wurden gewogen, sortiert und gezählt. Die erfassten Daten werden zum Müll-Monitoring eingeschickt. Das Team von der Nabu-Naturstation war begeistert vom Eifer der Kalkhorster Viertklässler und überrascht, dass die Kinder schon ein großes Vorwissen über Arten und Lebensräume „ihrer“ Ostsee hatten. Auch am kommenden Mittwoch beteiligen sich kleine Naturschützer am weltweiten Küstenputz. Dann macht sich die dritte Klasse aus Kalkhorst auf „Müllsuche“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.