Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Schülertalk mit Gregor Gysi begeistert
Mecklenburg Grevesmühlen Schülertalk mit Gregor Gysi begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 04.07.2016
Gregor Gysi mit den Organisatoren des Talks: (v.l.) Lasse Köhler, Niklas Burkhardt, Jakob Schultz, Lennart Andresen und Tim-Lukas Hartel. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Grevesmühlen

Eine gelungene Premiere: Die fünf Schüler Jakob Schultz (17), Lasse Köhler (18), Tim-Lukas Hartel (17), Lennart Andresen (17) und Niklas Burkhardt (17) hatten in Grevesmühlen zum ersten Mal eine Podiumsdiskussion mit einem prominenten Politiker organisiert. Gregor Gysi (Die Linke) stellte sich in der Malzfabrik bereitwillig den Fragen der Gymnasiasten und des Publikums, das sich im Saal dicht drängte.

Herbe Kritik übte Gysi auf Frage der Schüler an Deutschlands Außen- und Flüchtlingspolitik. In Afghanistan habe man mit dem Krieg gegen Al-Qaida gar nichts erreicht. „Ich kenne keinen Krieg, der irgendetwas vernünftiges zustande gebracht hat“, so Gysi. In der Entwicklungshilfe würden ebenfalls große Fehler gemacht: „Wir liefern Lebensmittel nach Afrika, die billiger sind, als Nahrungsmittel aus Afrika. Wir lassen zu, dass Unternehmen dort Saatgut verkaufen, aus dem keine neue Saat geerntet werden kann.“

Nach der Diskussion ließen sich viele der Besucher ein Buch von Gregor Gysi signieren. Der große Andrang war für die „fünf Freunde“ vom Tannenberg-Gymnasium das beste Zeichen für den Erfolg ihrer Veranstaltung. „Im Herbst, spätestens Anfang des nächsten Jahres wollen wir wieder einen hochrangigen Politiker einladen“, kündigte Tim-Lukas Hartel an, nachdem Gregor Gysi verabschiedet wurde.

Malte Behnk

Mit „Nautilus“ startete gestern das Filmfest / Hochkarätige Beiträge am Wochenende auf dem Programm

02.07.2016

Im Herbst 2017 wird des 500. Jahrestages des Thesenanschlags von Martin Luther gedacht.

02.07.2016

Grevesmühlen. In der Halle des Grevesmühlener Landwirtschaftsbetriebes in der Klützer Straße findet heute und morgen die 11. Kreisjungtierschau mit 194 Kaninchen von 28 Züchtern statt.

02.07.2016
Anzeige