Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schweinemastanlage wird abgerissen

Schönberg Schweinemastanlage wird abgerissen

Die Stadt Schönberg hat die ehemalige Mastanlage gekauft / Jetzt ist Platz für die Entwicklung der Kommune

Voriger Artikel
Thomas Haese wechselt zum FC 95
Nächster Artikel
Wobag lässt Wohnblocks verschönern

Die landwirtschaftliche Anlage in Schönberg steht seit vielen Jahren leer.

Quelle: Fotos: Steffen Oldörp, Jürgen Lenz

Schönberg. Die Stadt Schönberg hat die ehemalige Schweinemastanlage in der Rottensdorfer Straße gekauft. Vor wenigen Tagen wurde laut Bürgermeister Lutz Götze (SPD-Fraktion) der Kaufvertrag unterschrieben. „Ja, wir haben uns mit dem Eigentümer über den Preis geeinigt. Die Summe möchte ich aber nicht nennen, da solche Verträge nicht öffentlich verhandelt wurden.“

OZ-Bild

Die Stadt Schönberg hat die ehemalige Mastanlage gekauft / Jetzt ist Platz für die Entwicklung der Kommune

Zur Bildergalerie

Bereits seit Jahren hatte die Stadt Interesse an der Schweinemastanlage bekundet. Bislang waren die Verhandlungen aber immer am hohen Kaufpreis des Eigentümers gescheitert. Auch jetzt liegt Schönbergs Bürgermeister die Kaufsumme noch schwer im Magen. „Wenn ich das aber mit dem vergleiche, was der Besitzer ursprünglich mal haben wollte, ist das schön deutlich weniger.“ Deshalb beiße die Stadt jetzt in den sauren Apfel und hat den Schandfleck gekauft. Auch, weil sie hofft, durch die Vermarktung von Baugrundstücke Geld einnehmen zu können.

Nach Informationen der Ostsee-Zeitung liegt der Kaufpreis für die marode Anlage aus DDR-Zeiten bei rund 350 000 Euro. Bis zu 500 000 Euro soll es anschließend noch einmal kosten, die Immobilie abzureißen und zu entsorgen. Für den Rückbau hofft die Stadt auf Fördermittel. Sie hat laut Götze bereits einen Förderantrag beim Wirtschaftsministerium in Schwerin gestellt. „Es kann sein, dass wir bis zu 90 Prozent der Kosten gefördert bekommen.“

Die Stadt Schönberg schlägt mit dem Kauf der vier Hektar großen Schweinemastanlage gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Bislang durften wegen der Geruchsemissionen durch die Anlage im Umkreis zwischen 50 und 250 Metern, je nach Windrichtung, keine Dauerarbeitsplätze entstehen. Durch den Kauf der vier Hektar großen Anlage stehen der Stadt zum einen jetzt weitere 3,5 Hektar große Flächen für Gewerbeansiedlungen zur Verfügung – zusammen also 7,5 Hektar. Zum anderen kann die Kommune durch die wegfallenden Emissionen der Schweinemastanlage neue Grundstücke erschließen. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite will sie nach dem Kauf ein neues Wohngebiet entwickeln lassen. Wie viele Baugrundstücke dort geplant sind, steht laut Götze aber noch nicht fest. Genauso wenig die die Frage, wann die bestehenden Gebäude, Wege und Güllebecken abgerissen werden. „Es ist nicht so, dass wir es heute kaufen und morgen abreißen“, sagt Götze der betont: „Wir haben keine Eile.“ Damit die Fläche gegenüber der Schweinemastanlage bebaut werden darf, muss die Stadt zunächst eine Änderung des Flächennutzungsplan als Bebauungsplan beschließen.

Steffen Oldörp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.