Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Senioren wollen es ganz genau wissen
Mecklenburg Grevesmühlen Senioren wollen es ganz genau wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 11.05.2018
Gudrun Seidel (2.v.l.) und ihr Mann Wolfgang (3.v.l.) - beide im Vorstand des Grevesmühlener Freizeitclubs - diskutieren mit Wirko Brauer (4.v.l.) und Marianna Clörs von Nahbus über das neue Stadtbus-Konzept. Links im Bild - die neue Pressesprecherin von Nahbus (Busunternehmen des Landkreises Nordwestmecklenburg) Silke Fischer. Quelle: Annett Meinke
Anzeige
Grevesmühlen

Der Freizeitclub von Grevesmühlen ist einer der Verbände in der Stadt, in denen sich Senioren organisieren, um gemeinsam Freizeit zu verbringen. In verschiedenen Gruppen, die sich regelmäßig treffen, wird gemeinsam getanzt, gesungen, rezitiert, Sport gemacht und vieles mehr.

Doch das ist nicht alles, was die Älteren noch vom Leben wollen. Sie wollen auch verstehen, was in ihrer Stadt los ist, warum Politik so oder anders entscheidet. Sie wollen diskutieren und sich einbringen. Aus diesem Grund werden regelmäßig Referenten eingeladen, um mit den Clubmitgliedern über Themen zu sprechen, die den Senioren unter den Nägeln brennen.

Wichtiges Thema in Kreihnsdörp derzeit: der Stadtbus. Ab Mitte Mai wird es wieder feste Runden durch die Stadt geben. Der Anrufbus, der vielen Senioren lieb geworden ist, wird nur noch in bestimmten Zeitfenstern buchbar sein. 

Die Nahbus-Mitarbeiter Marianne Clörs und Wirko Brauer, beide in der Abteilung Technologie des kreiseigenen Busunternehmens unter anderem für Logistik - und damit auch für alles, was mit Fahrplänen zusammenhängt, zuständig, standen den Senioren Rede und Antwort.

Um was es dabei ging, wie die Veranstaltung lief und welche Ratschläge der Senioren die Nahbus-Mitarbeitern in ihr Unternehmen mitnahmen, demnächst in ihrer OZ - Lokalteil Grevesmühlen.

Meinke Annett

Mehr zum Thema

Ein Exhibitionist entblößte sich am Samtagmittag in Consrade bei Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) vor einer 54-jährigen Joggerin. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

08.05.2018

Ein Junge ist am Montag in Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit seinem Roller auf die Straße gefahren und wurde dort von einem Auto erfasst.

08.05.2018

Ein 26-jähriger Ägypter sprang am Dienstagmorgen in Greifswald aus dem Fenster seiner Unterkunft, um seiner geplanten Abschiebung zu entgehen.

09.05.2018

Der Denkmalhof „Bechelsdorfer Schulzenhau“ in Schönberg (Nordwestmecklenburg) öffnet nach einer Winterpause wieder am Sonntag, den 13. Mai. Anlass für den Termin ist der internationale Museumstag.

11.05.2018

Die Ausstellung „Polylux“ des Mecklenburgischen Künstlerhauses Schloss Plüschow präsentiert ab dem 15. Juli bis zum 19. August internationale Koryphäen der Medienkunst. Vernissage wird am 14. Juli ab 20 Uhr auf dem Schloss gefeiert.

11.05.2018

FSV Testorf/Upahl verliert im Finale 1:3 auf der Insel / Über 550 Zuschauer erleben das Endspiel.

11.05.2018
Anzeige