Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Spatenstich zur Wiederbelebung des Zentrums
Mecklenburg Grevesmühlen Spatenstich zur Wiederbelebung des Zentrums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 17.05.2017
Damshagens Bürgermeisterin Mandy Krüger (r.), Stephan Weiß, Bauleiter der beauftragten Firma „TuK“ aus Schwerin, und Ines Wien, Leitende Verwaltungsbeamtin, nahmen den Spatenstich vor. Quelle: Daniel Heidmann
Damshagen

Die Gemeinde Damshagen (Nordwestmecklenburg) hat am Dienstag den Spatenstich zur Erschließung eines neuen Baugebiets vorgenommen. Am Gemeindezentrum Alte Schmiede sollen auf etwa 9000 Quadratmetern elf Grundstücke entstehen, die überwiegend zur Wohnbebauung vorgesehen sind.

„Das ist ein ganz großer Schritt für die Gemeinde. Es ist eine Wiederbelebung der Dorfmitte“, sagte Bürgermeisterin Mandy Krüger (ptl.). Auf dem Areal stand früher ein Gutshof, der nach der Wende abgerissen wurde.

Bereits in der Bürgermeisterära von Willi Heidmann (1999 bis 2009) hatten die Planungen für die gemeindeeigene Fläche begonnen. Doch der Kommune fehlten die finanziellen Mittel, um das Gelände zu erschließen. Nun half ein Kredit.

Daniel Heidmann

Mehr zum Thema

Was die Kollegen verdienen? In vielen Firmen ist das geheim. Ein Gesetz soll künftig aber dafür sorgen, dass Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern beim Gehalt transparent sein müssen. Einige Firmen praktizieren Transparenz schon jetzt. Drei Beispiele aus der Praxis.

12.05.2017

Zum ersten, zum zweiten, 250.000 Euro für Nummer 10 - und schon hat die Wohnung einen neuen Eigentümer. Im engen Markt sind Immobilienauktionen eine Möglichkeit, abseits der üblichen Pfade ein gutes Objekt zu ergattern. Was es dabei zu beachten gibt.

15.05.2017

Hochschul-Absolventin Stefanie Radtke – eine gebürtige Pasewalkerin – hat die neue 5-Euro-Münze „Tropische Zone“ designt.

16.05.2017

Vor nächstem Jahr rollen die Bagger nicht. Der Landkreis sucht derzeit Beratungshilfe für das Ausschreibungsverfahren.

17.05.2017

Grevesmühlenerin hatte mehrfach mit Bomben gedroht

16.05.2017

In vier Wochen wird im Städtischen Museum Grevesmühlen die Ausstellung zum 200. Geburtstag von Luise Reuter eröffnet.

16.05.2017