Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen 25 Jahre Gymnastikfrauen des Gostorfer SV
Mecklenburg Grevesmühlen 25 Jahre Gymnastikfrauen des Gostorfer SV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2013
Renate Schiefelbein (Mitte) im Kreis der Gymnastikfrauen, die sich einmal wöchentlich zum Sport treffen. Quelle: Mirko Boldt
Gostorf

Gymnastik, Aerobic, Theraband — einmal pro Woche sind die Gymnastikfrauen des Gostorfer Sportvereins aktiv. Und das seit mittlerweile 25 Jahren. Am vergangenen Wochenende feierte die Sportgruppe um Renate Schiefelbein das Jubiläum. Die Abteilungsleiterin hatte 1988 die Sportgruppe gegründet, mit nachhaltigem Erfolg.

Ein Jahr vor der Wende trafen sich knapp zehn Frauen in Gostorf das erste Mal zur Übungsstunde. Damals noch in der alten Schule, denn das Sportlerheim gab es noch gar nicht. „Gisela Sabozinski von der DFD-Ortsgruppe hatte mich damals gefragt, ob ich nicht eine Gymnastikgruppe anleiten will“, berichtete Renate Schiefelbein beim Jubiläum vor fünf Jahren. Sie zögerte anfangs noch angesichts der neuen Aufgabe, ließ sich dann aber doch überzeugen.

Die Frauensportgruppe des Vereins trainiert immer dienstags ab 19.30 Uhr im Sportlerheim Step-Aerobic und Gymnastik. Über das Jahr verteilt unternehmen die Frauen viel, sind bei jedem Vereinsfest dabei und organisieren Radtouren und Kindersportfeste. Wer mitmachen möchte, kann dienstags im Sportlerheim der Gemeinde vorbeischauen. Ansprechpartnerin ist unverändert seit 25 Jahren Renate Schiefelbein.

OZ

Maurinekicker müssen morgen auf Daniel Bendlin verzichten. Landesligist Grevesmühlener FC steht ebenfalls morgen beim Tabellenführer Lübz auf dem Prüfstand.

30.08.2013

In der Landesklasse VI stehen vor allem der SV Dassow und der Mallentiner SV morgen zwei schweren Auswärtsaufgaben.

30.08.2013

Unverhofft steht der Kalkhorster SV in der 1. Hauptrunde um den diesjährigen DFB-Kreispokal in einer Woche am 7. und 8. September.

30.08.2013