Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
60 Starter beim 4. Stover Mühlen Triathlon

Stove 60 Starter beim 4. Stover Mühlen Triathlon

Dennis Kruse und Anja Wittwer aus Schwerin schnappten sich den Sieg

Voriger Artikel
Schweriner Doppelsieg beim Mühlen Triathlon
Nächster Artikel
Neue Anzeigetafel für den FC Schönberg

Im Mühlenteich mussten die Teilnehmer eine etwa 400 Meter lange Schwimmstrecke zurücklegen.

Quelle: Petra Haase

Stove. Schweriner Doppelsieg in Stove: Dennis Kruse und Anja Wittwer heißen die Gewinner des vierten Stover Mühlen Triathlons. Die beiden Aktiven von tri-sport Schwerin setzten sich am Sonnabend durch. Kruse kam bei den Männern nach 1:03:30 Stunden ins Ziel, Wittwer bei den Frauen nach 1:11.53 Stunden.

Pünktlich um 11 Uhr hatte Bürgermeister Norbert Baumann am Mühlenteich in Stove das Startzeichen zur vierten Ausgabe des Triathlons gegeben. Die insgesamt 60 Profi- und Freizeitsportler gingen bei idealen äußeren Bedingungen ins Rennen. Sie stürzten sich unter dem Applaus von Familien und Freunden sowie vieler Schaulustiger in die Fluten. Nach einer rund 400 Meter langen Schwimmstrecke begaben sie sich zu ihren Rädern und auf die Straße Richtung Carlow. Der 25 Kilometer lange Rundkurs führte über Demern, Dechow und Groß Molzahn wieder zurück nach Stove. Letzte Etappe des Rennens war dann der 5000-Meter-Lauf. An allen Etappenorten und auf der Strecke sorgten zahlreiche Helfer sowie Mitglieder des veranstaltenden Trisport Stove e.V. für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Unter den Startern war übrigens auch die Carlower Pastorin Ulrike Kurzweg, die als Triathlon-Neuling einige Teilnehmer hinter sich lassen konnte.

Petra Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.