Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Attraktiver Angriffsfußball ist das Ziel

Wismar Attraktiver Angriffsfußball ist das Ziel

FC Anker startet morgen mit einem Heimspiel in die neue Saison – Anstoß: 15 Uhr

Wismar. Trotz des großen Umbruchs, 13 Spieler verließen den Verein, neun kamen bislang hinzu, peilt der FC Anker Wismar in der Oberliga Nord einen einstelligen Tabellenplatz an und will das Landespokalfinale erreichen. „Diese Ziele sind zwar sehr hart, aber wir streben mit unserer jungen Mannschaft an, unseren Fans in Wismar einen attraktiven Angriffsfußball zu bieten“, blickt Trainer Dinalo Adigo dem Auftakt entgegen. Den vollziehen die Hansestädter morgen daheim gegen Victoria Seelow. Anstoß ist um 15 Uhr.

Neu ist nur die Liga, aber ansonsten bleibt beim FC Mecklenburg Schwerin (fast) alles beim Alten. „Es wäre ja dumm, eine erfolgreiche Mannschaft auseinanderzureißen. Ich bin froh, dass wir den Kern halten konnten“, erklärt Trainer Martin Pieckenhagen von Oberliga-Aufsteiger FC Mecklenburg Schwerin, der in der 5. Liga mit dem Abstieg nichts zu tun haben will. „Ich hoffe, dass wir uns irgendwo im Mittelfeld einreihen können“, sagt der frühere Bundesliga-Torwart und sportliche Leiter des FCM vor dem Auftakt morgen beim Aufsteiger GW Brieselang.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.