Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
BW im Derby chancenlos

BW im Derby chancenlos

TSG Wismar feiert 41:18-Sieg in Grevesmühlen

Grevesmühlen. Die männlichen C-Jugend-Handballer von BW Grevesmühlen musste im Derby gegen die TSG Wismar eine deutliche 18:41-Niederlage (die OZ berichtete bereits kurz) einstecken. Die Gastgeber zeigten zu viele Nachlässigkeiten in der Abwehr, hinzu kam, dass Torhüter Tim Neumann erst Mitte der zweiten Hälfte zu Normalform fand. Im Angriff kamen die Grevesmühlener zu durchaus sehenswerten Treffern.

Blau-Weiß: Neumann, Tachil 6, Müller 4, Huth, Westphal, Schimanski, Fenner 2, Krause 4, Daberkow, Woisin, Heuser 2 Mit 9:12 verlor die männliche D-Jugend ihr Heimspiel gegen den Hagenower SV. Nach einem nervösen Beginn auf beiden Seiten (1:1 nach 4 Minuten) wechselte die Führung ständig. Erst kurz vor der Pause konnten sich die Gäste auf zwei Tore absetzen. Mit 6:8 ging es in die Kabinen. Hagenow konnte nach dem Wechel den Zwei-Tore-Vorsprung beihaupten.

Blau-Weiß: Gerlach, Liesche, Polachowski 2, Frank 2, Gäth, Kinski 1, Luther, Baltbardis 4, Lucas, Korup

Nächster Spiele: C: 27.11.,12.00: BW–Wittenburg, D: 27.11., 9.45: Schwerin-Leezen–BW

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wembley-Helden und Pechvögel

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.