Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Beeindruckende Rekordserie von Karl Bajorat

Herrnburg Beeindruckende Rekordserie von Karl Bajorat

Im 3. Vorrundenkampf der Oststaffel der Nordliga der Gewichtheben unterlag der Herrnburger Athletenverein dem Preetzer TSV, FT Bremen Blumenthal und der KG Kiel/Preetz.

Herrnburg. Im 3. Vorrundenkampf der Oststaffel der Nordliga der Gewichtheben unterlag der Herrnburger Athletenverein dem Preetzer TSV, FT Bremen Blumenthal und der KG Kiel/Preetz. Als jüngste Mannschaft der Liga waren die HAV-Athleten allerdings durch Krankheit und berufliche Verpflichtungen arg gehandicapt. Dennoch sind die erzielten 432,7 Pkt. eine sehr achtbare Leistung. Mit 130,2 Pkt. erkämpfte Eric Beck die stärkste Herrnburger Leistung, Ben Meyer und Karl Bajorat glänzten durch neue persönliche Rekorde. Ben Meyer verbesserte sich im Stoßen um zwei auf 25 kg und stellte mit 19 kg im Reißen seinen Rekord ein. Karl Bajorat erzielte nach halbjähriger Pause ( Handwurzelbruch nach einem Fahrradunfall) eine beeindruckende Rekordserie. Mit 90 kg im Reißen und 115 kg im Stoßen erzielte er 121,50 Pkt. und 205 kg im Zweikampf. Auch Simon Petersen kämpfte sich als bester Nachwuchsheber der Herrnburger an seine Bestmarken heran und überzeugte mit 106,50 Punkten. Obwohl von vorn herein keine Chancen zur Qualifizierung für das Nordligafinale bestanden haben, gebührt der jüngsten Mannschaft der Nordliga aus den Bundesländern Mecklenburg/Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen höchste Anerkennung.

Von hw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.