Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Die Erstplatzierten

Grevesmühlen Die Erstplatzierten

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Voriger Artikel
BW Grevesmühlen holt drei Landesmeistertitel
Nächster Artikel
Nach erfolgreicher Premiere zweiter Duathlon

Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Quelle: Foto: Jana Franke

Grevesmühlen. 50 Meter:

Danilo Wegner (AK 11, RS Klütz, 7,44 sec), Marlon Klee (AK 12, RS Neukloster, 7,01 sec), Anni Böttinger (AK 11, KGS Dorf Mecklenburg, 7,70 sec), Pauline Straubel (AK 12, RS Schule Dassow, 7,53 sec)

75 Meter:

Tim Cordt (RS Lüdersdorf, 9,22 sec), Christian Blum (KGS Dorf Mecklenburg, 9,22 sec), Gesa Dobberschütz (Gymnasium Grevesmühlen, 10,19 sec, alle AK 13)

100 Meter:

Finn Kapitzke (AK 14, Gymnasium Neukloster, 11,98 sec), Moritz Mucha (AK 15, RS Schönberg, 11,41 sec), Hannes Kollwitz (AK 16, RS Gadebusch, 11,47 sec), Ole Wendland (AK 17/18, Gymnasium Grevesmühlen, 11,41 sec), Lena Behring (AK 14, Gymnasium Gadebusch, 13,56 sec), Yessica Geßner (AK 15, RS Schlagsdorf, 13,78 sec), Anna Lena Schaal (AK 16, Gymnasium Gadebusch, 13,22 sec), Vroni Gerlach (AK 17/18, Gymnasium Neukloster, 13,88 sec)

800 Meter:

Ronja Pelz (AK 11, RS Bad Kleinen, 2:44,21 min), Merle Hellwig (AK 12, RS Neuburg, 2:51,31 min), Ayleen Panzer (AK 13, Gymnasium Schönberg, 2:32,79 min), Kim Burmeister (AK 14, RS Proseken, 2:57,40 min), Sarah Münchow (AK 15, RS Lübstorf, 2:58,34 min), Jana Kujat (AK 16, RS Poel, 2:52,42 min), Lara Schollmeyer (AK 17/18, Gymnasium Gadebusch, 2:49,41 min)

1000 Meter:

Tim Glasow (AK 11, RS Neukloster, 3:32,75 min), Karl Marin (AK 12, KGS Dorf Mecklenburg, 3:21,36 min), Tim Cordt (AK 13, RS Lüdersdorf, 3:09,24 min), Robin Pelz (KGS Dorf Mecklenburg, 3:09,97 min), Jakob Rosenow (AK 15, Gymnasium Grevesmühlen, 2:55,00 min), Aike Bath (AK 16, Gymnasium Gadebusch, 3:02,50 min), Mathis Dörre (AK 17/18, Gymnasium Grevesmühlen, 2:58,99 min)

3000 Meter:

Moritz Müller (AK 14, Gymnasium Neukloster, 13:02,48 min), Marten Hundt (AK 15, KGS Dorf Mecklenburg, 10:57,41 min), Max Bieschke (AK 16, KGS Dorf Mecklenburg, 11:13,69 min), Louis Jaszinzki (AK 17/18, Gymnasium Gadebusch, 11:54,59 min)

Weitsprung:

Oscar Schönberg (AK 11, RS Proseken, 4,21 m), Mika Heinen (AK 12, RS Klütz, 4,92 m), Tim Cordt (AK 13, RS Lüdersdorf, 5,23 m), Ebba Wiegert (AK 11, RS Schlagsdorf, 4,10 m), Laura-Sophie Sobotta (AK 12, RS Neukloster, 4,40 m), Charleene Hünmörder (AK 13, KGS Dorf Mecklenburg, 4,55 m), Jan Klein (AK 14, Gymnasium Grevesmühlen, 5,37 m), Marvin Faasch (AK 15, RS Grevesmühlen, 5,52 m), Tom Osgarth (AK 16, Gymnasium Gadebusch, 5,95 m), Jonas Meyer (AK 17/18, Gymnasium Neukloster, 5,63 m), Alicia Kunath (AK 14, Gymnasium Grevesmühlen, 4,45 m), Yessica Geßner (AK 15, RS Schlagsdorf, 4,30 m), Yasmin Geßner (AK 16, Gymnasium Schönberg, 4,36 m), Pia Ruthenberg (AK 17/18, RS Schönberg, 4,41 m)

Hochsprung:

Erik Janocoski (AK 11, RS Proseken, 1,25 m), Mika Heinen (AK 12, RS Klütz, 1,35 m), Dennis David (AK 13, Gymnasium Schönberg, 1,50 m), Amelie Rieckert (AK 11, RS GRevesmühlen, 1,20 m), Maria David (AK 12, RS Grevesmühlen, 1,40 m), Ayleen Panzer (AK 13, Gymnasium Schönberg, 1,50 m), Fabian Dinkert (AK 14, Gymnasium Schönberg, 1,57 m), Jan Niklas Tieck (AK 15, Gymnasium Grevesmühlen, 1,70 m), Lucas Koloske (AK 16, RS Rehna, 1,85 m), Fabian Schröder (AK 17/18, Gymnasium Grevesmühlen, 1,70 m), Saskia Ditz (AK 14, Gymnasium Grevesmühlen, 1,40 m), Pia Lanzke (AK 15, RS Gadebusch, 1,40 m), Yasmin Geßner (AK 16, RS Schönberg, 1,45 m), Victoria Scheibler (AK 17/18, Gymnasium GRevesmühlen, 1,40 m)

Ballwurf:

Marc Koscielski (AK 11, RS Lüdersdorf, 43 m), Ben-Noah Wachsbaum (AK 12, KGS Dorf Mecklenburg, 49 m), Ronja Pelz (AK 11, RS Bad Kleinen, 36 m), Merle Hellwig (AK 12, RS Neuburg, 40 m)

Kugelstoßen:

Hannes Kuhn (RS Proseken, 12,45 m), Katharina Widen (RS Lübstorf, 7,90 m, beide AK 13), Sebastian Barner (AK 14, KGS Dorf Mecklenburg, 11,33 m), Lukas Streufert (AK 15, RS Lüdersdorf, 13,29 m), Daniel Oettinghaus (AK 16, RS Rehna, 12,54 m), Tom Brügge (AK 17/18, Gymnasium Schönberg, 12,93 m), Mirella Komorowska-Hanisch (AK 14, Gymnasium Schönberg, 9,16 m), Luise Gumz (AK 15, Gymnasium Gadebusch, 7,80 m), Hanna Radke (AK 16, Gymnasium Grevesmühlen, 7,77 m), Michele Herz (AK 17/18, 10,40 m)

Staffel 4 x 50 Meter:

RS Proseken in der AK 11 männlich (29,24 sec) und RS Lüdersdorf in der AK 11 weiblich (29,61 sec)

Staffel 4 x 75 Meter:

Gymnasium Schönberg (AK 13 männlich, 39,74 sec), Gymnasium Grevesmühlen (AK 13 weiblich, 42,52 sec)

Staffel 4 x 100 Meter:

Gymnasium Grevesmühlen in der AK 14/15 männlich (50,06 sec), Gymnasium Grevesmühlen in der AK 16/17 männlich (45,81 sec) und KGS Dorf Mecklenburg in der AK 14/15 weiblich (57,27 sec)

Mehr als 900 Schüler bei den 23. Kreisjugendspielen

Die 100 Meter in 11,41 Sekunden und das mit 15 Jahren, der Sprint von Moritz Mucha (Regionale Schule Schönberg) konnte sich gestern wirklich sehen lassen.

Ein Top-Leistung, die einer der Höhepunkte eines gelungenen Wettkampfes auf dem Tannenbergsportplatz in Grevesmühlen war.

Rund 300 Jugendliche waren am Dienstag bei den Kreisjugendspielen in der Altersklasse der 14- bis 18-Jährigen am Start. Gestern waren es 320 Jungen und Mädchen in der Altersklasse 11 bis 13 Jahre. Am heutigen Donnerstag starten noch einmal 330 Kinder der Altersklasse 8 bis 10 Jahre auf der Anlage in Grevesmühlen.

An den bisherigen Wettkampftagen gab es schon eine Reihe beachtlicher Leistungen. Neben Moritz Mucha waren das zum Beispiel die 13,22 Sekunden über 100 Meter von Anna Lena Schaal (16, Gym. Gadebusch) oder die 2:55 Minuten von Jakob Rosenow (Gym. Gadebusch) über 1000 Meter. Mit 5,95 Meter sprang Tom Osgarth (Gym. Gadebusch) in der AK 16 am weitesten. Das regelmäßige Volleyballtraining zahlte sich für Lukas Kolaske (RS Rehna) beim Hochsprung der AK 16 aus. Mit 1,85 Meter erreichte er die größte Höhe des Wettkampftages. Lukas Streufert (RS Lüdersdorf) stieß die Kugel mit 13,29 Meter am weitesten.

Auch am gestrigen zweiten Tag der Leichtathletikwettkämpfe erzielten die jüngeren Sportler beachtliche Resultate. In der AK 12 sprintete Marlon Klee (RS Neukloster) die 50 Meter in 7,01 Sekunden, über 75 Meter gab es ein Kopf-an- Kopf-Rennen zwischen Tim Cordt (RS Lüdersdorf) und Christian Blum (KGS Dorf Mecklenburg), das für beide in 9,22 Sekunden und mit der Goldmedaille endete. Mit 5,23 Meter im Weitsprung erzielte Tim Cords die größte Tagesweite bei den Jungen und Charleene Hünmörder (KGS Dorf Mecklenburg) mit 4,55 Meter in der AK 13 bei den Mädchen. 1,50 Meter ist die Siegerhöhe von Dennis David im Hochsprung der AK 13, ebenfalls 1,50 Meter hoch sprang Ayleen Panzer (Gym. Schönberg) in der gleichen Altersklasse.

Das Ballwerfen mit dem 150 Gramm schweren Ball der AK 12 gewann Ben Noah Wachsbaum (KGS Dorf Mecklenburg) mit 49 Metern Metern. Ebenfalls eine respektable Weite erzielte Hannes Kuhn (RS Proseken) in der AK 13 mit 12, 45 Meter im Kugelstoßen. Eine Überraschung lieferten die Jungen der RS Proseken, die allen Favoriten im 4x50 Meter Staffellauf die Goldmedaille in 29,24 Sekunden wegschnappten.

Reinhard Galda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Hussein Safari zeigte in der Rückrunde starke Leistungen. Er erzielte gegen den Grimmener SV zwei Treffer.

Hafenstädter verabschieden sich aus der Landesklasse / Letztes Spiel in Garz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.