Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
FC Anker will mit einem Sieg in die Rückrunde starten

Wismar FC Anker will mit einem Sieg in die Rückrunde starten

Hansestädter reisen heute optimistisch nach Seelow

Wismar. Bereits um 13.30 Uhr setzt sich der Tross des Fußball-Oberligisten FC Anker Wismar heute mit Ziel Seelow in Bewegung. Dort wartet zum Auftakt der Rückrunde der Tabellenvierte Victoria Seelow auf die Hansestädter, die augenblicklich drei Zähler mehr auf dem Konto als der FC Anker haben. Anstoß ist um 20 Uhr. In den acht bisherigen Heimspielen konnte die Victoria fünfmal als Sieger den Platz verlassen, nur Hertha 06 Charlottenburg und überraschend der FC Mecklenburg Schwerin konnten in Seelow gewinnen.

Trotz der besseren Platzierung der Seelower und ihrer guten Heimbilanz sowie sehr gutenrTestspielergebnisse fährt das Ankerteam optimistisch an die polnische Grenze. „Wir haben ebenfalls sehr positive Testspiele gezeigt und zuletzt fünf Spiele nicht verloren und dabei vier Siege einfahren können. Der 4:3-Sieg in Eutin sollte der Mannschaft die entscheidende Moral gegeben haben. Wir haben das Hinspiel ebenfalls mit einer starken kämpferischen Leistung gewinnen können, warum soll uns das heute nicht wieder gelingen“, so Ankertrainer Adigo beim Abschlusstraining. Er muss allerdings auf Kapitän Philipp Unversucht (5. gelbe Karte) und Angreifer Andre Wenzel (Schulterverletzung) verzichten. AK

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.