Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
FC Schönberg II feiert elften Sieg im elften Auswärtsspiel

Grevesmühlen FC Schönberg II feiert elften Sieg im elften Auswärtsspiel

Landesklasse VI: Mallentiner SV erobert Platz 4 zurück — Bittere 0:5-Heimpleite des SV Lüdersdorf

Grevesmühlen. In der Fußball-Landesklasse VI hat Tabellenführer FC Schönberg II auch sein elftes Auswärtsspiel gewonnen und machte mit dem 3:0-Sieg beim Poeler SV den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg zur Landesliga. „Wir haben uns aber lange sehr schwer getan“, gestand Trainer Denny Jeske, der einen Tag später seinen 31. Geburtstag feierte. „Schönberg hat nach der Pause sein Können deutlich unter Beweis gestellt, aber ich bin mit der Leistung meiner Elf trotzdem mehr als zufrieden", so der Poeler Coach Uwe Paetow.

Gut erholt von der Derby-Niederlage in Schönberg eine Woche zuvor, als man ohne Wechselspieler antrat, zeigte sich der Mallentiner SV. Das Heimspiel gegen Aufbau Sternberg gewann der MSV deutlich mit 5:0 und holte sich damit Platz 4 in der Tabelle zurück.

Eine bittere 0:5-Pleite im heimischen Stadion musste derweil der SV Lüdersdorf gegen den MSV Lübstorf hinnehmen. Solange der SV Dabel allerdings nicht punktet, brauchen sich die Schützlinge von Trainer Karl Bormann keine Sorgen um den Klassenerhalt machen. Vor allem den vierfachen Torschützen Marco Niemann bekamen die Gastgeber nie in den Griff. „Das Ergebnis ist ein Spiegelbild unser aktuellen Situation. Es fehlt uns zur Zeit einfach an allem, was man braucht, um ein Spiel zu gewinnen“, so der SVL-Coach, der am Pfingstsonntag mit seiner Mannschaft zum nach wie vor ungeschlagenen Tabellenführer und Ortsnachbarn nach Schönberg muss. Schönbergs einziger Kontrahent im Aufstiegsrennen, der PSV Wismar, empfängt einen Tag zuvor, am Sonnabend, den Mallentiner SV. Danach hat das Führungsduo jeweils noch zwei Aufgaben zu lösen. Der FC 95 II spielt noch daheim gegen den MSV Lübstorf und zum Abschluss in Carlow, die Wismarer reisen noch zum Poeler SV und empfangen den SV Lüdersdorf.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Claudius Dreilich, Toni Krahl und Dieter Hertrampf freuen sich bereits auf ihren Auftritt als Rocklegenden in Rostock — am 3. Juni.

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.