Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
FC Schönberg II gewinnt Spitzenspiel

Schönberg FC Schönberg II gewinnt Spitzenspiel

Der Tabellenführer besiegt Ludwigslust/Grabow 2:1

Schönberg. Erfolgreiches Wochenende für den FC Schönberg 95 II. Der Tabellenführer hat am Sonnabend das Spitzenspiel in der Landesliga-West bei der SG 03 Ludwigslust/Grabow (4.) mit 2:1 gewonnen und außerdem vom Patzer des Lübzer SV profitiert. Durch die 0:2-Niederlage des bisherigen Tabellenzweiten beim SV Dassow beträgt der Vorsprung der Schönberger nun neun Punkte auf Platz zwei, den die SpVgg Cambs-Leezen eingenommen hat. „Das war ein wichtiger Sieg für uns“, sagte ein erleichterter FC-Trainer Tom Körner, der kurzfristig auf Daniel Bendlin (private Gründe) verzichten musste und nur zwei Ersatzspieler zur Verfügung hatte. Im Tor der Grün-Weißen stand Dennis Klassen aus der Regionalligamannschaft. Der Grund: Stammkeeper Sven Boddien hatte vergangene Woche die Rote Karte gesehen.

Schönberg erspielte sich von Beginn an einige gute Möglichkeiten. In der 33. Minute belohnten sich die Gäste mit der Führung durch Hannes Schneidereit. Vier Minuten vor der Pause erhöhte Florian Köpke mit einem Lupfer auf 0:2. „Wir waren in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft, hätten viel früher ein Tor erzielen müssen“, ärgerte sich Tom Körner ein wenig mit der Chancenauswertung.

Nur zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff Pech für die Gäste. Dennis Klassen musste vom Platz. „Er wurde in der ersten Halbzeit hart von einem Gegenspieler angegangen, ist nach der Pause auf das verletzte Knie gefallen“, erklärt Körner, der, wie eine Woche zuvor, zwischen die Pfosten musste. Schönberg verlor nun den Faden, die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel. In der 72. Minute erzielte Robert Radeck das 1:2. Den Schuss aus 16 Metern fälschte Markus Klaczinksi unhaltbar ab. Zu mehr reichte es für die SG Ludwigslust/Grabow nicht. Schönberg feierte damit seinen vierten Sieg in der Rückrunde. „Mit der zweiten Halbzeit war ich überhaupt nicht zufrieden“, sagte Körner.

FC Schönberg II: Klassen (55. Runzer) - Efthymiadis, Strauch, Körner, Burmeister- Heymann, Holst, Köpke, Klaczinski - Schneidereit, Klingenberg Tore: 0:1 Schneidereit (33.) 0:2 Köpke (41.) 1:2 Radeck (72.).

Steffen Oldörp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Mecklenburger SV feiert dritten Saisonsieg / SG Zetor Benz abgestiegen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.