Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Fünftes Spiel, fünfter Sieg SV77-Oldies nicht zu stoppen

Grevesmühlen Fünftes Spiel, fünfter Sieg SV77-Oldies nicht zu stoppen

SV Klütz gewinnt Kreisoberligaderby gegen Schönberg

Grevesmühlen. In der Kreisoberliga der Alten Herren hat sich der SV Klütz mit einem 5:2-Sieg in einem vorgezogenen Punktspiel gegen Neuling FC Schönberg (die OZ berichtete gestern kurz) seinen Platz im Mittelfeld gefestigt, während die Gäste in den Niederungen der Tabelle stecken blieben. Jörg Domres (2), Martin Schmidt und Marcus Griese hatten bereits nach einer halben Stunde für klare Verhältnisse gesorgt. Nach dem 4:1 von Roland Schneider hätte es noch einmal enger werden können, doch Schneider verschoss einen Elfmeter. Schmidt und Neiße per Eigentor stellten dann in der zweiten Halbzeit den Endstand her. Sowohl die Klützer (beim Brüeler SV) als auch der FC Schönberg (bei Fortuna Grevesmühlen) sind bereits heute wieder im Kreispokal-Achtelfinale gefordert.

Neuling SV 77 Grevesmühlen schient bestens gerüstet für das heutige Pokalspiel gegen Kreisoberligist TSG Gadebusch. Mit einem 9:1-Sieg kehrten sie in der Kreisliga vom Rehnaer SV zurück und übernahmen mit dem fünften Sieg im fünften Spiel wieder die Tabellenspitze. Kessel, Borchert und Angelbeck trugen sich jeweils doppelt in die Torschützenliste ein. Rieger, Wigger und Eggert erzielten die anderen drei Treffer. Zudem sorgte Ingo Brüshaver mit einem Eigentor für den Ehrentreffer der Rehnaer.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.