Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen GFC bringt einen Punkt aus Lübz mit
Mecklenburg Grevesmühlen GFC bringt einen Punkt aus Lübz mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:23 02.09.2013

„So habe ich mir die Antwort auf die schlechte Vorstellung gegen Cambs/Leezen vorgestellt“, sagte Sven Begunk, der Trainer des Grevesmühlener FC, nach dem 3:3 seiner Mannschaft beim Tabellenführer Lübzer SV am Sonnabend. Unmittelbar zuvor musste er noch eine Hiobsbotschaft verkraften, denn mit Ali Cengiz und Kapitän Drewicz fielen kurzfristig zwei Leistungsträger aus, so dass die jungen Hey und Riebschläger von Beginn an ran mussten. Die favorisierten Gastgeber, die übrigens ihren ersten Punkt abgaben, gingen zwar dreimal in Front, das 2:1 roch stark nach abseits, doch dreimal hatte der GFC die entsprechende Antwort durch Doppeltorschütze Sebastian Labs und Kevin Reggentin, der nach Vorarbeit von Kiesewetter per Kopf in der 82. Minute für den Endstand sorgte. „Wir haben gut gekämpft, die Zweikämpfe angenommen, das hat mir schon gefallen“, sprach Trainer Begunk von einem gerechten Ergebnis vor der zweiwöchigen Pause. Am kommenden Wochenende steht die 2. Runde im Landespokal auf dem Spielplan. Da der GFC in der 1. Runde unglücklich 0:1 an der TSG Gadebusch scheiterte, nutzen die Grevesmühlener das freie Wochenende zu einem Mannschaftsabend.

Eine Woche später, am 14. September, können sie sich dann im Heimspiel am Tannenberg bei der TSG Gadebusch für den Pokal-K.o. revanchieren.

Grevesmühlener FC: K. Kawczynski, Hackert, Riebschläger, Hey, Sek, Kiesewetter, Bahr, A. Kawczynski, Reggentin (85. T. Reiche), Labs, Glowaczewski

Tore: 1:0 Schemmert (3.), 1:1 Labs (31.), 2:1 Ohlrich (58.), 2:2 Labs (65.), 3:2 Ohlrich (69.), 3:3 Reggentin (82.)

OZ

Jugendliche aus Rostock und Eutin wandern in einer Projektwoche von Groß Thurow nach Rothenhusen.

02.09.2013

Etwa zwei Millionen Euro nimmt die Kreisverwaltung durch Geschwindigkeitskontrollen pro Jahr ein. Die Maßnahmen zeigen offenbar Wirkung, die Zahl der Unfälle geht zurück.

02.09.2013

Die Schönberger Jugendwehr siegte am Sonnabend in Gadebusch beim Kreisfeuerwehrmarsch für Nordwestmecklenburg. Damit wiederholten die jungen Brandschützer ihren Erfolg vom vorigen Jahr.

02.09.2013
Anzeige