Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gelungenes Comeback der BW-Damen

Parchim Gelungenes Comeback der BW-Damen

Während die Männer von BW Grevesmühlen in Vellahn eine deutliche 13:25-Schlappe kassierten, gewannen die Handballerinnen nach zweijähriger Punktspielpause ihr erstes ...

Parchim. Während die Männer von BW Grevesmühlen in Vellahn eine deutliche 13:25-Schlappe kassierten, gewannen die Handballerinnen nach zweijähriger Punktspielpause ihr erstes Spiel der Saison überraschend deutlich mit 26:20 beim Parchimer SV und bescherten ihrem Trainer Mark Wegner einen tollen Einstand. Nach einer zwischenzeitlichen 8:1-Führung für die Grevesmühlenerinnen hatten sich die Gastgeberinnen in Mitte der ersten Halbzeit etwas gefangen und kamen bis auf 4:8 heran. Nach einer Auszeit setzten sich die Blau-Weißen bis zur Pause auf 12:6 ab.

In der zweiten Halbzeit ließen die Gäste nichts anbrennen. „Zu verdanken ist der Erfolg vor allem der guten und disziplinierten Abwehrarbeit, aber auch der tollen Torhüterleistung von Franziska Milbrecht, die unter anderem drei Strafwürfe hielt“, freute sich Trainer Wegner. „Das gibt Selbstvertrauen. Auf dieser Leistung müssen wir weiter aufbauen.”

BW: Milbrecht, Huhn, Schmitt 5, Rater 2 , Bork 3, Schwarnweber 12, Seidel 3, Gerloff 1, Andersson.

Die männliche C-Jugend von Blau-Weiß freute sich nach dem 15:15 gegen den Sternberger HV über den ersten Punktgewinn in dieser Saison.

BW: Klaczinski, Krause 3, Tachil 5, Müller 2, Fenner 1, Huth 4, Westphal, Daberkow, Schimanski, Heuser, Salzmann, Woisin

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.