Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Grandiose Saison des FC Schönberg II: 70 von 72 Punkten

Carlow Grandiose Saison des FC Schönberg II: 70 von 72 Punkten

Lüdersdorf zieht sich trotz Klassenerhalt aus der Landesklasse zurück und startet Neuanfang in der Kreisklasse

Carlow. Der FC Schönberg II hat mit dem 3:0-Sieg (Tore: Runzer und Aldermann/2) bei der SG Carlow den krönenden Schlusspunkt unter eine grandiose Saison in der Landesklasse VI gesetzt. Der Landesliga-Aufsteiger stellte mit 23 Siegen in 24 Punktspielen, nur der Schweriner SC durchbrach diese Serie mit einem 0:0 in Schönberg, also 70 von möglichen 72 Punkten sowie 111:11 Toren einen neuen phantastischen Rekord auf.

Ein 1:1 (Torschütze Kleinschmidt/23.) erkämpfte sich der SV Lüdersdorf in Unterzahl (Marcus Boddin sah in der 66. Minute die Ampelkarte) gegen den Mecklenburger SV. Damit sicherte sich der SVL zwar die Klasse, wird sich aber freiwillig aus der Landesklasse verabschieden und einen Neuanfang in der Kreisklasse starten. „Wir haben lange darüber dikutiert und sind letztlich zu dieser, sicherlich keineswegs leichten Entscheidung gekommen“, so Trainer Karl Bormann.

Der Mallentiner SV verabschiedete sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen den Schweriner SC in die Sommerpause, verpasste aber aufgrudn des Torverhältnisses den vierten Platz gegenüber dem FC Mecklenburg Schwerin II. Nach dem Führungstreffer von Sebastian Labs (51.) mussten die Gastgeber aber lange warten, bevor Andre Daniels in der 92. Minute endgültig den Deckel drauf machte.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.